Das Blogmilieu – vom ersten Schuss zum Dealer

Folgenden Text schrieb ich vor einiger Zeit für ein anderes Medium, als das Daily Me. Auf Grund des gestrigen Blog-Geburtstags finde ich den Text im Moment sehr passend und habe mir daher überlegt, ihn auch hier zu veröffentlichen. ***** Es war im September, regnerisch, dunkel und kalt. Es war der Abend, an dem ich beschloss […]

Happy Birthday “Daily Me”

Heute vor vier Jahren ging das “Daily Me” online. Damals noch mit dem schönen Namen “Meine Welt ist nicht real“. Ich habe damals nicht wirklich gewußt, wo das alles hinführen kann und wird. Ich war eine unter hundert, vielleicht tausend Bloggern, die damals noch nicht einmal so hießen. Man hatte ein Weblog, Blogger wurde man […]

Der 11. September 2001 – live und in Farbe

Vor fünf Jahren. Heute, vor fünf Jahren, war ich in Sonthofen und ging meiner damaligen Berufung als Soldat nach. An just diesem Tag, dem 11. September 2001, hatte ich GvD (Gefreiter vom Dienst), eine so genannter Wachdienst. Ich saß also in meiner kleinen GvD-Zelle, nicht größer als 2 x 3 Meter und langweilte mich etwas. […]

Podcast #47: Ich bin wieder da

Nach zwei Monaten melde ich mich zurück. Wo ich gesteckt habe und wieso es nichts Neues in Sachen Podcast gab, erfahrt ihr heute hier. In Zukunft gibts mich wieder regelmäßig auf die Ohren … ist überhaupt noch jemand da, der mir zuhört? [audio:http://dailypia.podspot.de/files/pia_0060910.mp3] Daily Me #47: Ich bin wieder da (5,6 MB – 12:07 min)

Neue Touristenzellen in Deutschland

Herr H. schaut Nachrichten auf CNN, als Prinzessin L. aufspringt, mit dem Zeigefinger auf den Fernseher zeigt und ruft: “Das ist er!” – “Wer?” – “Der Tourist!” Ich schaue verwirrt auf den Bildschirm. Osama bin Laden. Ach so. [Aus der Kategorie: Kindermund.]

Conni Superstar

Wir hören Conni, Conni mit der Schleife im Haar, Conni, Conni, die ist einfach wunderbar. Prinzessin L. liegt auf dem Sofa, blättert dabei in einem Conni Pixibuch und ich räume derweilen die Küche auf. Dank Herrn H.s Techniksfimmel haben wir natürlich überall große Boxen stehen, die von der Anlage im Wohnzimmer angesteuert werden. Conni kommt […]

Wir sind so satt.

Die Betreiber von Newsseiten stellten mit Verblüffung fest, dass die Nachricht vom Tod des Tierschützers und -filmers (Steve Irwins) die Menschen mehr interessierte und erschütterte, als die täglichen Katastrophenmeldungen, an die Mensch sich gewöhnt hat. Ja, wir haben uns gewöhnt. Gewöhnt an Kriege, Terror, Naturkatastrophen. Aber wir haben noch genug Energie, um uns über Headlines […]

Prinzessinnen

Pjöni und ich machen uns in unserer Mittagspause gemeinsam auf den Weg, um ein Geburtstagsgeschenk für meine Nichte Hanni zu kaufen, die heute sechs stolze Jahre alt wird. Eine ganze Weile verbringen wir in der Playmobil-Abteilung, in welcher ich mich noch kurz telefonisch mit meiner Schwester beraten muss, bevor ich mich entscheide. Stolz trage ich […]

Eine Tonne Federn

Momentan fällt mir das Schreiben von gefühlvollen Texten sehr leicht. Nicht, dass diese Texte traurig stimmen sollen, wollen, müssen. Sie sollen, wollen, müssen viel mehr erreichen, nämlich den, der sie liest. Eine Gänsehaut ist gut, seht gut sogar. Ein Schauer, der einem leicht den Rücken runter läuft vielleicht sogar noch besser. Eine Träne, vor Rührung, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben