Frauen, merkt Euch …

… nachdem man seinem Partner lang und breit von dem einen Typen da erzählt hat, der offensichtliches Interesse an Eurer Person bekundet, den Ihr aber grottendoof findet, beendet Eure Ausführung nicht mit dem Satz: “Keine Sorge Schatz, der ist eh nicht mein Typ.” ICH weiß, wie Ihr das meint. Dass ihr letztendlich nichts anderes sagt, […]

Hey Jani

Vorgestern Abend ein sehr schönes und langes Telefonat mit meinem Bruder geführt. Manchmal denke ich, dass die dreizehn Jahre Altersunterschied uns eigentlich eine Menge an gemeinsamer Zeit genommen haben. Er zog aus als ich fünf war, gründete eine Familie, zog nach Hannover … aber wenn man dann auf dem Balkon steht, in der Kälte, und […]

Das was …

… mit Deinem Koffeinhaushalt nicht stimmt, sollte Dir spätestens dann bewusst werden, wenn Du anfängst Pepsi Jones zu lesen. Diese Kopfschmerzen. Hölle.

Der letzte Datenschützer

“Ish – ah, öhm – Unitymedia, Sounso, guten Tag. Ich hätte gerne denn Herrn H. gesprochen. Bin ich da bei Ihnen richtig?” “Ja, sind Sie. Worum geht es denn bitte?” “Sind Sie seine Frau?” “Nein, Lebensgefährtin. Worum geht es denn?” “Das darf ich Ihnen nicht sagen, wenn sie nicht verheiratet sind.” “Ich wasche seine Schmutzwäsche, […]

¶

Heute·morgen·bin·ich·latent·schlechtlaunig.¶ Grund·dazu·habe·ich·objektiv·betrachtet·nicht.¶ Aber·subjektiv·betrachtet·können·mich·alle·mal·kreuzweise.¶ ¶ Zum·Glück·Freitag.·Puh.¶ ¶

Stephan oder ‘Die Erinnerungslücke’

Ich habe die Disketten nun auslesen können und wenn ich all die darauf befindlichen Dokumente nicht selber geschrieben hätte: ich würde mich ganz fürchterlich Fremdschämen! Aus einem Brief vom 20.12.1997 an meinen damaligen Freund: […]Am Dienstag wollte ich ja eigentlich mit Stephan ins Kino gehen, aber ich werde auf jeden Fall absagen, da ich erstens […]

“Haben Sie nicht Lust … ?”

Gestern Abend einen Brief von einer Galeristin aus Siegburg erhalten, die mich allen Ernstes fragt, ob ich in Ihrer Galerie für Zeitgenössische Kunst nicht aus meinem neuen Buch vorlesen möchte. Ich fühle mich ein wenig hilflos. Mit sowas hatte ich irgenwie nicht gerechnet. Eher damit, dass ich Mitte Oktober anfange in diverse Buchläden zu rennen […]

Der schwarze Teufel und das Luder

Sie sehen Pucca und Kitty, wie sie versuchen den Betrachter davon zu überzeugen, dass sie ganz doll liebe Katzen sind. Die wollen doch nur schmusen und spielen und ihre Liebe zeigen. Sie würden nie auf verbotene Möbel klettern, mit ihrem Menschen boxen oder laut kreischend durch die Wohnung stürmen. Auch würden sie ihre Menschen nie […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben