mit Schafen schlafen

Demonstrativ zupfe ich dem Kollegen einen großen weißen Flusen von der Jacke, als wir uns beim Rauchen treffen.

„Sag mal, mit welchem Schaf hast Du denn geschlafen?“, frage ich eher unbewusst und beiße mit augenblicklich auf die Lippe, als ich die Zweideutigkeit meines Satzes erkenne.

„Also, die waren vielleicht nicht alle sonderlich intelligent, aber geblökt hat bisher noch keine!“

Er grinst breit.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

5 Gedanken zu „mit Schafen schlafen

  1. sehr schön, schade dein gesicht hätte ich dabei gern gesehen, hoffe doch du warst sehr cool drauf und man hat dir nichts angemerkt.
    *neidisch* Deine Ego-Zentrale find ich sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben