gebackener Wichtel

Wichtelmuffin

Ich schwöre ich habe nicht bemerkt, wie der Wichtel in den Teig kletterte. Vielleicht ist er auch beim Naschen rein gefallen und ich habe ihn fix untergerührt. Nun steht der Wichtelmuffin da, und keiner traut sich, hinein zu beißen. Wie schmeckt gebackener Wichtel wohl? Ob er noch lebt?

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

8 Gedanken zu „gebackener Wichtel

  1. nur mal angenommen der Wichtel sollte noch leben? was ich doch sehr stark hoffe! (da ich ihn mal gern kennen lernen möchte Viehleicht wies er ja wo mein zweiter Socke steckt) Dann wäre ich für eine sofortige und gut organisierte Rettungsaktion! ich hätte da auch schon ein Vorschlag wie einfach AUFESSEN aber alle!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben