„Druck Geld!“

Am Wochenende war Prinzessin L.s Nintendo DS inklusive Nintendogs zu Besuch. Nach kurzer Einweisung durch die siebenjährige Besitzerin saß ich Samstag Nachmittag also auf dem Sofa und trainierte Beli und Sara auf solch hübsche Kommandos wie „Spiel tot!“, „Gib Pfötchen“ und „Fang den Schwanz!“

Diese Kommandos erlernt der virtuelle Vierbeiner durch permanentes verbalisiertes Wiederholen der Befehle seitens des Trainers in ein kleines knarzendes Mikrofon. Man stelle sich also bildlich vor, wie ich einen kleinen rosa Gegenstand in der Hand halte, ihn zum Mund führe und immer wieder knappe Befehle hinein belle. Stundenlang.

Aus meiner Konzentration wurde ich schließlich gerissen, als der Mann neben mir seinen Laptop anhob und sehr laut und deutlich „Druck Geld!“ hinein sprach. Als nichts weiter geschah zuckte er kurz mit den Achseln und tippelte weiter. Das kleine schelmische Grinsen habe ich dennoch bemerkt.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

5 Gedanken zu „„Druck Geld!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben