[vor]Sorge

„Ich hab mir jetzt Internet gekauft.“

„Kann ich meine gmx-E-Mail-Adresse behalten, wenn ich über Unitymedia Internet geliefert bekomme?“
„Ja.“
„Und wie viel Speicherplatz hab ich bei Unitymedia für meine E-Mails?“

„Kann ich mit meinem Mac auch WLAN machen, oder geht das nur mit dem PC?“

Mein Vater geht kommenden Monat in Rente. Dann will er von zuhause „Internet machen“. Das wird sicherlich ein großer Spaß. Meine größte Sorge ist derzeit, dass er gar keinen Kabelanschluss haben könnte.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

13 Gedanken zu „[vor]Sorge

  1. MEIN Vater ist ja noch viel schlimer, was das Internet angeht. Aber ich hab ihm das alles erklärt, und jetzt versteht ers. Eigentlich hätte ich ein guter Lehrer werden können.

  2. HAHA :P das kenne ich irgednwann hatte ich keine Lust mehr und habe mit seinem Einverstädniss mir einen Remotezugriff gelegt, aber so das er auch sehen kann, was ich mache! Seit dem klappt es ganz gut…außerdem geht er jetzt sogar mit Linux ins Netz…

  3. Ok.. ich bin noch ein junges Huhn und meine Eltern dadurch im besten Alter, aber manchmal würde ich mir wünschen, dass sie sich eben nicht ganz so damit auskennen würden: Es macht nämlich nicht immer Spaß, wenn auf jeden Blogeintrag, dann ein Anruf der Mom àla „Oh mein Gott, Schatz: Was ist denn bei dir wieder los, das klingt so traurig!“ folgt. ;) So hat alles seine guten/schlechten Seiten !

  4. Ich habe meinem Opa mal den Browser erklärt. Ich glaube er hat schon abgeschalten, nachdem ich ihm gezeigt habe, wie man den „an macht“. Das Prinzip des Internets verstehen sie auch noch nicht so ganz – für sie ist das alles viel zu modern und irgendwie unverständlich *g*

  5. und in späteren jahren werden uns unsere kinder über alle technischen neuheiten versuchen aufzuklären, und lächelnd ihren freunden berichten, wie wenig erfolgversprechend es ist einem älteren menschen neue technologien nahe zu bringen…

  6. Ja, neee.. .die Sache mit UnityMedia und dem Kabelanschluß. Den hätte ich hier soooo gerne gehabt. Aber dummerweise wohnen wir in der einzigen Straße in ganz MG, in der es Wohnbebauung und KEINEN Kabelanschluß gibt. 150m weiter die Straße runter sieht das alles ganz anders aus. Gott kann nicht gerecht sein. *schnief*

  7. Mein Vater beschäftigt sich NULL mit solchen Dingen.
    Meine Ma dafür umso mehr (sie ist jetzt 63). Und man braucht wirklich viiiel Geduld. Aber ich find’s toll, wenn sie es können wollen- da hab ich dann auch Geduld. ;) Skypen mit Mama- echt cool! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben