$Seuftzer

PHP-Programmierung hat auch irgendwie was meditatives, finde ich.
Das wird auch mit ein Grund sein, warum es hier aktuell so ruhig ist.

Sorgen Sie sich nicht. Im Zweifel stecke ich zwischen einem array und einer while-Schleife fest.
Zum Ausgleich ist morgen ein zwischenmenschlicher Weintrinker-Kontakt mit der besten aller Freundinnen im Kölner Nachtleben geplant.

Etwas für Herz und Seele halt. Nach einer Woche Code ein wahrer Segen.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

8 Gedanken zu „$Seuftzer

  1. Im Vergleich zu echten Programmiersprachen landet PHP eher auf dem Level vom Toilettenputzen. Muss man halt machen, führt auch irgendwie zum gewünschten Ergebnis, aber Spaß gibt es anderswo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben