Hörstchen Hörsch – unterwegs #3

Hörstchen Hörsch hat sein nächstes Reiseziel erreicht. Natürlich auch diesmal wieder mit kleinem Paketlagerhallen-Aufenthalt. Das kennt der Kleine aber inzwischen. Wir wünschen Dir bei Marc viel Freude … hab Spaß, kleiner Hörsch!

The day after …

… the day after the day sitzt man nichts Böses ahnend mal wieder beim Frisör. Mit ein, zwei klitzekleinen Korrekturwünschen. Man ist eben einer von der schwierigeren Sorte Kunden. Zum Glück weiß das der Chef und bricht kurz nach dem Zuruf “Pia ist nochmal da!” bereits in schallendes Gelächter aus. Jedenfalls sitzt man da, nichts […]

über Nacht

Den ersten Urlaubstag direkt pünktlich im Büro begonnen. Gleich Feierabend und dann inoffizieller Urlaubsstart. Hurra.

aktueller Punktestand: 6

Kollege Schmierwurst und meiner einer haben nun unser erstes gemeinsames Konto. Ein Punktekonto. Bei Delhaize. Da gibt es dann nicht nur eine hübsche Karte, sondern auch zwei Schlüsselanhänger mit Barcode auf der Rückseite, um seiner Zusammengehörigkeit Ausdruck zu verleihen. Und da wir beide bekennende Delhaize-Fans sind (ganz groß die 4er Packung Mouse au Chocolat für […]

Brüder – der Beginn einer Geschichte

Manchmal überfallen mich kleine Ideen zu großen Geschichten. Überraschend, gemein und aus dem Hinterhalt. Sie schlagen mich mit einem Knüppel k.o. und wenn ich wieder zu mir komme, dann sind da diese Bilder, die sich zu einer Erzählung zusammen fügen. Solch einer “Eingebung” folgend schrieb ich vor ein paar Monaten den Beginn einer möglichen Geschichte […]

5 to go

Ich habe ein ausgewachsenes Stöckchen-Problem. Entweder bekomme ich nicht mit, dass man mich bewirft oder ich nehme mir vor sie zu beantworten und vergesse es dann. Heute Morgen im Feedreader ein Stöckchen von Cindy entdeckt, geschnappt und direkt beantwortet (für mehr gute Karmapunkte). 1. Fünf Orte, die ich unbedingt noch bereisen möchte: *Australien *Irland *Neuseeland […]

E-Mail für mich

Hallo Pia, ich lese dein Blog schon eine ganze Weile und besonders haben es mir die ♥-Texte angetan. Du beschreibst die Gefühle der darin vorkommenden Personen so real und greifbar, daß man sie nachempfinden kann. Bei “Da geht doch was.” habe ich zum Schluß sogar ein paar Tränen runter schlucken müssen, so sehr hat mich […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben