Haar-Chronologie die 2te.

Erinnern Sie sich noch daran? Bis heute einer der meistgelesenen Artikel dieses Blogs. Kein Wunder. So schmerzfrei war ich eher selten.

Und weil sich in den vergangenen fast 3 Jahren viel getan hat, gibt es heute eine kleine Fortsetzung. Auch diesmal mit der Möglichkeit zur Meinungsäußerung. Ich persönliche habe im Übrigen einen sehr klaren Favoriten. Aber ich verrate natürlich nicht welchen. Have fun.


Frisuren von 2006 bis 2008

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, warum es aus dem Jahr 2007 keine Fotos von mir gibt. Aber ich versichere Ihnen, dass sich zwischen Bild 4. und 5. eigentlich nur die Länge geändert hat.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

42 Gedanken zu „Haar-Chronologie die 2te.

  1. Mir gefällt Frisur 1 und Frisur 6.
    Wobei ich mich bei Frisur 6 frage, ob der Pony nicht tierisch nervt?!
    Ich hatte diese Länge auch schon öfter (meist, wenn ich den Friseurbesuch wieder ewig vor mir herschiebe) und werde immer schier wahnsinnig, wenn der Pony ständig in den Augen kitzelt. Oft schnippel ich dann übrigens einfach selbst dran rum …

  2. Das Bild 1 aus 2005 mit ein paar dunklen Strähnen wie in Bild 5 wäre mein Favorit!

    Aber gut zu sehen dass eine hübsche Frau auch ein Frisuren-Ausrutscher (siehe 2006) nicht entstellen kann!

    Einen relaxten Urlaubstag wünscht,

    Sascha

  3. Anja: ich bin nicht zu blass. *arg*

    Martin: ich find die roten Strähnchen schrecklich!

    Frau Haase: da ich schon immer son langes Pony hatte (vorher Teardrop) hab ich mich daran gewöhnt :)

    buntklicker: Grundsätzlich geht alles. Das mal dazu.

  4. Mir gefallen 1, 5 und 6 am Besten.

    Und ich gebe dir recht: Es sollte Frisurenblogs geben, immerhin ist es ein bewegendes Thema (und so subjektiv, dass es wohl in ein Blog MUSS).

  5. Ich find 2006 so schön. Das war doch der Schnitt, bei dem ich nach dem Dauerwellendrama aufatmen konnte, oder? Und du siehst damit sehr jung aus, ist die Frage, ob das im Berufsalltag gewünscht ist.

  6. Sorry, aber den aktuellen Pony finde ich viel zu lang. Und die ganze Frisur sieht irgendwie zu „gewollt“ aus. Fast wie ’ne Perücke. Farbhelm und so…

    Sehr schön finde ich die Daily Shots von Mai bis Juli 2008. Und immer noch Nr. 7 aus 2003 und Nr. 10 aus 2005.

  7. Das sechste Bild! Ganz eindeutig! Sieht modern und selbstbewusst und elegant aber nicht zu elegant und eindeutig modelmäßig aus. Das mal dazu :) (Und die Lippenstiftfarbe ist übrigens perfekt dazu – achja und gegen eine blasse Hautfarbe (wenn sie denn da ist) ist ja wohl überhaupt nichts einzuwenden.) Die anderen Frisuren finde ich ein wenig brav :)

  8. War ja klar, daß ich wieder nicht zur Merhheitsmeinung gehöre: Ganz klar die Nr. 3! TOP. Steht dir einfach. Der Rest ist entweder holywoodlike (vor allem Nr. 2 *grusel*) oder sieht viel zu künstlich aus (1 und 6 vor allem, sorry!) oder schlicht langweilig (4 und 5). Just my 2 cents vom alten Mann

  9. zu Foto 1: zu naiv und weich. so bin ich nicht.

    zu Foto 2: die Haare waren kaputt, strohig und stumpf. Hier sah gar nichts gut aus. Es war zum weinen, was ich auch oft tat!

    zu Foto 3: Der Stufenschnitt rette zumindest ansatzweise, was die Dauerwelle angerichtet hat. Allerdings wirkte das ganze viel zu brav.

    zu Foto 4: Ich war glücklich, weil die Dauerwelle Geschichte war. Allerdings waren die Haare für meinen Geschmack viel zu kurz und es wurde mehrfach angemerkt, dass ich viel zu lieb dun brav damit aussähe.

    zu Foto 5: zu brav, zu steril, zu alt. Besonders Letzteres störte mich sehr. Die Frisur macht mich alt.

    zu Foto 6: freundlich hell, peppig und ein wenig punkig. So bin ich. So fühl ich mich wohl. Die Leute sagen, die Frisur mache mich jünger und sie würde gut zu meinen Wesen passen. Quirlig und extrovertiert.

  10. Dauerwelle ist auf meiner persönlichen no-go-Liste weil ich dann immer den Zwang in mir spüre, diese Person in eine 80-er Jeans zu stecken, ein Schweissband um den Kopf zu ziehen und zu 99 Luftballons tanzen zu lassen.
    Ich persönlich liebe Ponys, werde mir wohl nächste Woche selbst einen schneiden lassen (habe lange, dunkelbraune Haare), daher eindeutig Nr.6!
    Vielleicht den Pony einen halben cm kürzer und schon siehts perfekt aus. Die Farbe erscheint mir zu so einem akkuraten Haarschnitt etwas zu grell, Strähnchen würden es natürlicher erscheinen lassen.
    Aber eigentlich ist ja gegen grell auch nix einzuwenden….

  11. Da sind Strähnchen drin. Sogar recht dunkle. Sind aber gut gemacht und mischen sich wunderbar mit dem Blond. Und kürzer wollte ich den Pony nicht. Das ist so okee, ehrlich!

  12. Soviel zum Thema Selbst- und Fremdwahrnehmung.
    Dein Gesicht ist eher markant und die Augen stehen weit auseinander, deshalb fand ich, dass 2005 am besten passte. Als Kontrast :)

  13. also das momentane ist vor allem sexy as hell, vorher war viel braves dabei. und der vergleich mit mieze ist einfach perfekt, auch wenn pia weniger abgewrackt als mieze ist ;-)
    vorher war die frisur mehr umrahmung des gesichts, jetzt ist es mehr ein eigenes stilelement (so nen satz von nem mann zu hören befremdet mich grad selbst).

  14. nein, 2.,3. und 6 würden bei mir definitiv durchfallen. Nicht schön. Dafür finde ich 4 und 5 sehr schön.

    Das aktuelle Bild hat etwas von „HIER BIN ICH … DEEEIINEEE FRISUR“, so dass Frau Pia dahinter etwas untergeht.

    Gruß
    Scholle

  15. Wie unterschiedlich die Menschen doch ein und die selbe Frisur empfinden.

    Ich bin mit meiner Aktuellen dennoch sehr zufrieden. Auch weil die Kollegen, die sie bisher nur von den Fotos kannten und eher skeptisch waren, sie live und in Farbe richtig gut finden.

  16. Hallo Pia,

    ich finde die Idee einer Haar-Chronologie klasse und werd mir auch so was anlegen *Nachmach-Alarm* – allein schon weil es für einen persönlich interessant ist :)

    Ich finde übrigens dass du alle Looks „tragen“ kannst. Besonders hübsch find ich dich auf Bild 3 – süß! Und auf Bild 1 siehst du richtig toll unschuldig aus :)

    lg Heike

  17. Auch wenn es ziemlich trivial ist sich in Blogs über Frisuren zu unterhalten…;-)

    Ich komme nicht umhin zu sagen, dass Nummer 6 und vor allem Nummer 5 der echte Hammer sind. A real looker.

    Ein echtes No-Go ist für mich Bild Nummer 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben