Wie ein kleines Wunder!

SST

aufgeregtOH. MEIN. GOTT.

Die letzten Wochen waren sehr entspannt. Wir hatten Urlaub und haben diesen sehr genossen. Was dabei raus kam seht Ihr oben.

Gestern stellte ich fest, dass meine Periode langsam mal eintrudeln müsste. Kurzes Nachrechnen ergab, dass ich sogar schon eine Woche überfällig war, also habe ich gestern noch schnell einen Schwangerschaftstest gekauft und diesen dann heute Morgen gemacht.

Die alles entscheidende Linie war sofort sichtbar, noch bevor der Urin das Kontrollfenster erreicht hatte.

Ich bin ganz offiziell der glücklichste Mensch der Welt. Und schwanger. In der 6. Woche. Endlich!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

22 Gedanken zu „Wie ein kleines Wunder!

  1. Oh, ich danke Euch allen sehr für die lieben Glückwünsche.
    Wenn nur halb so viele Daumen drücken, dass alles gut ist und gut geht, dann kann ja fast nichts schief gehen. Hoffe ich.

    @Mama Schwaner: das war mein allererster positiver Test (nach 3 Jahren!). Bisher sah ich nur Fotos von positiven Test und daher war ich arg überrascht, dass meiner mich so anzubrüllen schien ;-)

  2. Hallo Mama Miez, bin grad beim Stöbern auf deinen Blog gestoßen und möchte dir nur schnell herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft wünschen!! Ich wünsche dir, dem/der Kleinen und natürlich auch dem Papa alles Gute! Ich werde bestimmt noch öfter hier vorbeischauen und mitfiebern, bis es dann endlich soweit ist!

  3. Ich schließe mich mal an Frau Haase an, wenn das gestattet ist. Freut mich, dass es nach so langer Zeit für Euch geklappt hat und dass ihr bald ein hoffentlich gesundes, hinreißendes Baby im Arm halten werdet. Respekt auch zum Thema Nichtrauchen. Mein Mann und ich haben uns auch schwer getan damit. Ich hab vor drei Jahren und er vor etwas über einem aufgehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben