Bauchbild #18 (32.SSW) … und ein paar Schnöpsel

Unglaublich, dass ich wirklich schon 18 Bauchbilder zusammen habe.

Für wie riesig man den Bauch schon zu Beginn hielt; Wie man dann Woche für Woche belehrt wurde, dass das noch gar nix war. Ich werde daher die Frage „Wo soll das noch hin wachsen“ diese Woche einfach nicht stellen und ergebe mich der Erkenntnis, dass grundsätzlich noch alles möglich ist.

Ganz zaghaft haben sich zwei kleine blaue Punkte am Rücken, oberhalb der Hüfte, durchgemogelt. Ich vermute, die beiden wollen zwei schöne große Schwangerschaftsstreifen werden. Ich lasse sie gewähren. Was bleibt mir auch anderes übrig? Heute gibt es dann auch ohne großes Tamtam das Foto, denn es gibt noch viel spannendere Dinge zu berichten:

Zum Vergleich: 6.SSW | 14.SSW | 16.SSW | 17.SSW | 18.SSW | 20.SSW | 21.SSW | 22.SSW | 23.SSW | 24.SSW | 25.SSW | 26.SSW | 27.SSW | 28.SSW | 29.SSW | 30.SSW | 31.SSW

***

Das Miezmannkind feiert kommenden Samstag seinen achten Geburtstag. Irgendwie quält mich der Gedanke, dass sie dann schon so groß/alt ist. Aber ich bin mir sicher, dass sie noch ein paar Jahre so niedlich und lustig bleiben wird, bis dann diese fieses böse Pubertät einsetzt. Ihre Freude über das kleine Brüderchen lässt mein Herz jedesmal aufs neue schmelzen. Als wir letztens auf dem Geburtstag meiner Schwester waren, wo meine kleinste Nichte (11 Monate) unter dem Tisch herum krabbelte, stellte das Miezmannkind laut fest, dass unser (also ihrs, Papas und meins) Baby später bestimmt hinter den Miezkatzen her krabbeln würde, woraufhin der Miezmann ihr dann erklärte, dass sie dann hinter dem Miezbaby her krabbeln müsse. Immerhin sei sie die Kleinste und passe als einzige noch unter den Tisch. Die leuchtenden Augen, als sie unser Baby sagte … hach.

Jedenfalls kann ich am Miezmannkind wunderbarst meinen Mädchen-Tick ausleben. So erhält Madame nicht nur eine schicke rosafarbene Hello Kitty Bluse samt Longsleave, sondern auch eine wunderschöne eigens für sie angefertigte juneityourself-Tasche! Herzlichen Dank, liebe June!

Dazu gibt es dann noch einen stylischen Fahrradhelm von uns und das passende Fahrrad von Mama und Mamafreund. Ich bin mir sicher, dass sie sich über ihre Geschenke sehr freuen wird und dass ihre Feier mit der ganzen Familie wunderschön sein wird (wie die Jahre zuvor auch).

***

Wir – der Miezmann und meine Wenigkeit – haben uns gestern Abend tatsächlich (und ohne jegliche Kompromiss-Deal-Lösung) auf einen Namen für den Nachwuchs geeinigt. Ich bin mit unserer Wahl hundertprozentig zufrieden und ich denke/glaube/hoffe, der Miezmann ist es auch (sagt er jedenfalls). Nun müssen Sie nur noch circa acht Wochen warten, damit auch Sie in den Kreis der Wissenden aufgenommen werden können.

Das mit dem Namen war so ein Akt, dass ich ihn vor der Geburt nicht hier öffentlich zur Diskussion stellen möchte. Ich denke, Sie werden das verstehen.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

12 Gedanken zu „Bauchbild #18 (32.SSW) … und ein paar Schnöpsel

  1. Das mit dem Namen verstehe ich nur zu gut, hatte doch bei uns jeder was zu gackern. Irgendwann haben wir einfach für uns entschieden und keinem mehr was definitives gesagt. Am Ende waren doch alle zufrieden. Behaltet ihn nur für euch, und dann ist es so wie es ist. :-)

    Schöne Murmel übrigens :-D

  2. ach du…das freut mich alles sehr…
    das tolle foto/der tolle bauch, die „unser“ baby aussage von l.ara, deinen geschmack getroffen zu haben/l.aras hoffentlich auch und das ihr einen namen habt…fein fein fein!!!

  3. Der Bauch ist schon echt gewaltig und bei mir ist noch lange nix zu sehen :-) Ach bin freue mich riesig mit Ihnen und hibbel auch den ganzen Nachmittag hier rum. Heute Abend gehen wir Blubberbläschen gucken. Wenn wir Glück haben, kann man ab heute wohl den Herzschlag sehen. Ich bin schon ganz aufgekratzt :-) Und da es der Frau Mama wieder besser geht, kann ich die Vorfreude auf heute Abend richtig genießen.

    Das mit dem Namen würde ich auch lieber so machen, wenn ich nicht so mitteilungsbedürftig wäre :-) Ich habe da schon so meine Favoriten, aber das wird auch noch so ein Kampf mit dem Gatten. Der Rest der Familie wird erst gar nicht gefragt, ist ja schließlich unser Kind.

    Also, hoffen wir mal, dass alles weiterhin so gut läuft.
    (Ups, so viel wollte ich doch gar nicht schreiben)

  4. Denkst du auch an mich! 1,35m! Waren es bei Noah und dann nicht mal die volle Zeit, sondern geschummelt! ;)

    Aber der Bauch ist schön, hoffe es werden nicht zuviele Streifen!

    Das mit dem Namen? Wir haben verkündet und fertig. Da wurde nicht diskutiert, also dann später als Tom den Namen „Clueso“ wirklich bekam schon. Wurde auf dem Fanforum diskutiert. Da ich aber nicht denke, dass ihr euer Kind Sting oder weiß der Geier nennt, fällt das Flach. Bin gespannt auf den schönen Namen und freu mich sehr für euch, dass ihr fündig wurdet!

  5. der bauch ist wirklich toll-soooo schön rund.
    das mit dem namen kann ich verstehen: sowohl das problem des einigens (der liebste und ich bekommen auch nix zu stande) als auch die entscheidung, bis zur geburt zu schweigen. ich finde das gut. nicht nur, um diskussionen aus dem wege zu gehen, sondern auch ein bissle der überraschung wegen… das ist für die omis und freunde und co. doch wichtig: so bissle spannung bis zum schluss

  6. Schön, dass ihr einen Namen gefunden habt. Manchmal ist es ja gar nicht so einfach.
    Bei uns stand der Name ca. ein halbes Jahr vor Schlüpftermin fest, wurde sogar abends im Bett per Handschlag besiegelt, inkl. Stillschweigen. Aber auch nur für ein Mädchen. Bei einem Jungen waren wir uns bis zum Schluß nicht sicher. Aber wir hatten Glück und es wurde ein Mädchen :-)

  7. Ich habe für den Namen einfach so sehr kämpfen müssen (für mich stand er schon sehr früh fest), dass ich Angst habe, mir könnte irgendjemand das jetzt noch madig machen. Oder vielleicht dem Miezmann …

    Meine große Schwester weiß bescheid und ist begeistert. Das war mir wichtig ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben