Zum Heulen!

Seit der Quietschbeu auf der Welt ist und ich dieses unbeschreiblich glückliche Gefühl von Mamasein empfinden darf, muss ich ständig vor Rührung heulen, wenn ich Fotos von glücklichen, spielenden, lustigen Kindern sehe. Ich bin dann so gerührt von diesen kleinen Wesen, ihrer Fröhlichkeit, ihrem Entdeckergeist, ihrem Stolz, dass ich augenblicklich schwer schlucken muss und feuchte […]

Kommentar zu “Tendler”-Wahlplakat

Als ich heute Morgen in mein E-Mail-Postfach gucke habe ich dort eine E-Mail von einem gewissen Tim Tendler. Wir erinnern uns? Einer der SPD-Politiker im vorangehenden Beitrag hier Tendler. Ich öffne und mich begrüßt ein freundliches Hallo mit einer kurzen Vorstellung. Er läse mein Blog schon länger, teils aus Langeweile, teils aus Interesse. Aber der […]

Hüftkontrollultralschall

Alles super. Alles bestens. Keinerlei Beanstandungen mehr, was die Hüfte des Quietschbeus betrifft. Kein breites Wickeln mehr. Ich bin soooo glücklich! Am liebsten hät ich dem Quietschbeu im Anschluß ein Eis spendiert, so lieb und tapfer war er, als der Radiologe an ihm rum zuppte und zerrte. Ich notier das einfach mal für später. Aber […]

Werbung des Grauens #3 #4 #5

Ich wollte dieses Blog absolut Politikfrei halten, aber ich muss mit diesem Vorsatz brechen. Der Ein oder Andere, der mir bei Twitter folgt, hat in den letzten Wochen das ein oder andere Wahlplakat – von mir getwittert – zu sehen bekommen. Heute dann das Highlight schlechthin. Eins, dem 140 Zeichen nicht gerecht werden können. Aber […]

Gesichtskasperei

Das Baby ist ein ausgesprochener Gesichtskasper und ich hab mich immer gefragt, woran das wohl liegt. Heute dann die Erkenntnis: Wenn ich vor dem Baby sitze und wir uns [Gänsefüßchen]unterhalten[/Gänsefüßchen], dann verfalle ich nicht in dieses Dutzi-dutzi-du-Gebrabbel, sondern spreche völlig normal mit dem Baby. Leider entgleisen mir dabei aber sämtliche, also wirklich alle, Gesichtszüge und […]

Babyalltag-Schnipsel 2

Der Quietschbeu hat seine erste komplette Nacht im Schlafsack verbracht und das, ohne groß rumzumeckern oder rumzurumoren, was wohl letztendlich daran lag, dass er keinen Grund dazu hatte (immerhin muss man seine Ärmchen nicht aus einem Schlafsack befreien). Sehr niedlich dann das Schauspiel, das mich heute Morgen um 7 Uhr weckte. Die Wiege neben mir […]

quietschfidel

Um 5 Uhr war der Minimiezmann der Meinung ausgeschlafen sein zu müssen. Genug Energie also, um sich möglichst Geräusch- und schwungvoll aus seinem SwaddleMe zu kämpfen. Ich muss es langsam einsehen und eingestehen: lange wird uns das gute Stück nicht mehr begleiten und mir graut es jetzt schon vor den Nächsten, in denen sich der […]

Erkenntnisse einer jungen Mutter (7)

Wenn das Baby völlig unerwartet ohne Murren und Knurren seinen Mittagsschlaf hält, kann es passieren, dass man nichts mit sich anzufangen weiß, man daher alle 5 Minuten vor seinem Bettchen steht, darauf wartend, dass es die Augen auf macht oder den Nuckel verliert und kräht. Wenn man dann endlich akzeptiert hat, dass es einfach nur […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben