Offline-Urlaub (so geht das)

Ich bin überwältigt, wie sehr man dem ein oder anderen in dieser digitalen Welt tatsächlich zu bedeuten scheint. Ihr habt mich mit „Gehts Euch gut?“ und „Wo seid ihr denn?“ E-Mails und DMs via Twitter echt überhäuft. Nun habe ich tatsächlich so ein klitzekleines schlechtes Gewissen. Auch weil sich einige von Euch ernsthaft Sorgen zu machen scheinen.

Der anhaltende Internet-Urlaub war ungeplant und kam so: ich kaufte mir vor inzwischen zwei Wochen beim Wocheneinkauf im örtlichen Supermarkt das Buch „Biss zum Morgengrauen“. Damit fing eigentlich alles an. Zwei Tage später kaufte ich dann das zweite Buch „Biss zur Mittagsstunde“. Drei Tage drauf dann Teil 3 und 4. Der Grund für meine Abstinenz war/ist also die Biss-Reihe. Zwischen Vorbereitungen für die nun beginnende Miezmannabwesenheit (ein mehrwöchiger Lehrgang far far away), Kinderarzt, Familie, Kaffeedates, Haushalt habe ich gelesen. Und die Reihe hat mich so gefesselt, dass ich nicht mal Lust hatte, den Laptop anzumachen! Wie verrückt ist das bitte? Ich bin einer Teen-Saga verfallen!

Jedenfalls geht es uns sehr gut. Ich bin weiterhin sehr schwanger (mit anhaltender Übelkeit), der Quietschbeu übt wie wild das Krabbeln und kämpft ganz aktuell mit den oberen Schneidezähnen (begleitet von einer enormen Rotznase). Den Miezmann haben wir heute mit viel Tränen verabschiedet, obwohl ich ihn kommenden Samstag schon wieder sehen werden, wenn ich ihn nämlich am Lehrgangsort besuchen werde, während der Quietschbeu bei meiner Schwester verweilt.

Ab morgen sind der Quietschbeu und ich bei meiner Schwesterfamilie. Ich weiß also noch nicht, ob und wie oft ich online sein werde. Aber ab kommender Woche wird dann wieder Regelmäßigkeit in mein Online-Dasein kommen. Es gibt so viel zu berichten. Zum Beispiel von der U5 des Quietschbeus oder von meinem Blähbauch, der mich aussehen lässt, als sei ich bereits im 5. Monat schwanger ;)

Ach, ich danke Euch jedenfalls allen sehr für Eure Gedanken, E-Mails und Nachrichten. Ihr seid wirklich unglaublich!

(Ich hätte nie gedacht, dass ich 2 freiwillig Internetlose Wochen so genießen könnte.)

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

28 Gedanken zu „Offline-Urlaub (so geht das)

  1. Vielleicht lese ich sie dann doch mal, die Vampirgeschichten ;) Mir ging das damals mit Ende Zwanzig so mit den Harry Potter Büchern, ich dachte nur, das sind doch KINDERbücher und ich muß sie _alle_ lesen. Immerhin tat ich es zur Rechtfertigung auf Englisch :) Schön, daß es Dir (soweit)gut geht!

  2. Oh Die Biss-Serie hat mich auch gefesselt. Habe zunächst den ersten Band gekauft um zu sehen, ob mir das überhaupt gefällt. 2 Tage später bin ich mit den nächsten drei teilen nach Hause marschiert und habe nur gelesen ;)

  3. Ich dachte schon, dass Sie irgendwo in Forks festhängen ;)
    Aber schön wieder was von Ihnen zu hören und dass alles gut ist. War schon irgendwie komisch, dass Sie so lang nicht da waren :/

  4. Hach.. ich sach’s einfach mal so: Schön, dass Sie wieder da sind, Frau Miez! Sie haben so gefehlt in der täglichen Feedreaderleserunde, dass ich schon neue Blogs abonnieren musste. ;-)

    (Den Film habe ich gesehen, die Bücher noch nicht mal in der Buchhandlung angefasst. Weiß nicht, ob ich dem Trend nachgehen soll.)

  5. oh oh… das twilightfieber… schlimmer als die schweinegrippe… mich hats auch erwisch allerdings erst gestern… und ich habe ein Problem… ich lese nur die taschenbücher… (handgelenk, schmerzen, falsche leseposition)… und band 3 kommt erst im februar als paperback auf den markt… ich muss also langsam machen… :-)

    so ein offline leben hat auch was spannendes… und gibt innere ruhe… aber pssst… nur dann wenn man wirklich besseres macht…

  6. Ich stimme auch einfach in das „Schön, dass Du wieder da bist“ ein – und frage mich, ob ich diese Bücher doch auch noch lesen muss, nach allem, was ich darüber höre? Eigentlich dachte ich ja eher nicht..

    Na jedenfalls gut, dass alle munter sind und alles Gute für die Miezmann-freie Zeit

  7. Hihi mir gings ganz genau so. das erste Buch gekauft, eigentlich nur widerwillig, gelesen, von der Arbeit in der Mittagspause in den Buchladen, Teil 2 und 3 gekauft, alle 3 Bücher in 3 Tagen gelesen. Teil 4 dauerte mir zu lang bis zum erscheinungstermin, daher hab ichs auf englisch gelesen. Und danach hab ich das ganze noch 3 mal gemacht. Da gabs für mich zu der Zeit keine anderen Bücher mehr. Und auch jetzt lese ich immer wieder. Musstest du auch so oft weinen? :roll: Teil 2 ist am schlimmsten, ich will nicht wissen wie ich im Kino heulen werde…. :D

  8. Na da bin ich aber froh das es für die Abwesenheit eine so unspektakuläre Erklärung gibt. Dachte schon mit Miezbaby zwo wäre was nicht ok.
    Liebe Grüße

  9. Puh, da bin ich aber froh, dass es Dir gut geht. Ich war doch sehr hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, mal per mail nachzufragen und dem Denken: sie wird sich schon melden, wenn sie es möchte – es wird einen Grund geben… Habe erst heute auf Arbeit wieder drüber nachgedacht, ob ich schreibe oder nicht – aber man will ja auch nicht nerven!

    Aber schön, dass es Euch gut geht…

    LG Kathi

  10. willkommen in (m)einer welt in der vampire sexy und werwölfe liebenswert sind. achja.
    ich habs gerade das dritte mal hinter mir und karten für das doppel feature in der tasche. hach.
    freut mich das alles okay ist und geniessen sie trotzdem die miezmannfreie zeit.

  11. Die Biss reihe.. ich bin ich schon letztes Jahr verfallen… und seitdem will ich keien anderen emhr als Edward xD *gg*
    Soo toll geschrieben diese Bücher :) und der Film erst… noch 9 Tage bis zum 2ten Film *duchdieGegendhüpf* xD

  12. Kann ich verstehen. Ging mir genauso. Alle 4 Bücher in einer Woche. Und hinterher gleich nochmal. Und irgendwie bin ich jetzt versucht, das mal wieder zu machen. Kommt ja bald der Film raus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben