so hatten wir nicht gewettet

Nur 29 Tage nach der Geburt des Löwenmäulchens ist mein Körper wieder “ready for take off”. Sie verstehen schon. Wir sprechen hier nicht vom Wochenfluss oder so. Sehr humorvoll, mein Körper. Oder es ist vielleicht meine Bestimmung viele viele Kinder zu bekommen und ich habe das nur noch nicht erkannt. Ich meine … 29 Tage […]

“Komm kuscheln!”

Als ich gestern so allabendlich neben dem Löwenmäulchen liege, er sein Verdauungstänzchen tanzt (nach dem Stillen rollte er sich von einer Seite auf die andere, strampelt mit den Beinen und wedelt mit den Armen. Dazu grunzt er und zieht lustige Fratzen) und ich inbrünstig vor mich hin „Hach“e und „Och“e, kommt mir plötzlich die Frage […]

Gemeinsam

Heute war Hebamme Claudia noch einmal da. Wir verstehen uns so dermaßen gut, dass wir nach dem üblichen Löwenmäulchen Wiegen, den Turnübungen und dem Blick auf meine Brust noch ausgiebig Quatschen und Kaffee trinken. Natürlich habe ich Ihr heute auch von unserem Häuschen erzählt, das wir ja im Dezember beziehen werden. Kurz zuvor hatte die […]

Ein Häuschen mit Garten

Am Montag ist der Miezmann bei ImmoScout über ein Einfamilienhaus zur Miete gestolpert, das wie die Faust aufs Auge passt, wenn es um unsere Wünschen und Anforderungen geht. Sehr kurzentschlossen haben wir uns das gute Stück noch Montag angesehen. Vier Schlafzimmer, groß und schön geschnitten. Die Jungs bekämen somit gleichgroße Zimmer. Jeder sein Eigenes. Dazu […]

Prüfungen

Heute ist der erste Tag alleine mit den Jungs. Insofern war die Behauptung, im zwei-Kinder-Alltag angekommen zu sein, vielleicht ein bisschen voreilig. Der richtige, pure Alltag beginnt heute. Kaum schloss der Miezmann heute Morgen die Wohnungstür hinter sich, erwachte auch schon der Quietschbeu und rief weinend nach mir. Blöd nur, dass ich just eine Minute […]

Löwenmäulchen

Das kleine Löwenmäulchen pupst so laut, dass man als tragendes Elternteil umgehend als Täter abgestempelt wird. Ohne Übertreibung. Er kann in bzw. über drei Oktaven Rülpsen. Das Wort „Bäuerchen“ wird der Lautstärke und dem Volumen nicht im Ansatz gerecht. Noch dazu ist das „große Geschäft“ eines Sillbabys ein absolutes Extremerlebnis, wenn man zuvor nur volle […]

zwei-Kinder-Alltag (notiert #04)

Ich bin angekommen, im zwei Kinder Alltag. Viele Dinge haben sich von alleine ergeben, wie von vielen Lesern angekündigt. Man kann z.B. problemlos 2 Kinder gleichzeitig die Treppe runter tragen. Der Quietschbeu geht an der Hand vom Auto zur Tür und klettert vor mir selbstständig die Treppen hoch. Das Löwenmäulchen schläft gut gesättigt in seinem […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben