Die Sache mit dem Nachbarn

Ich wollte immer mal die Sache mit dem Nachbarn aufschreiben, habe es dutzendfach auf Twitter angekündigt und doch nie getan. Jetzt scheint mir der Zeitpunkt günstig. Wir ziehen in 3 Wochen aus und meine Lieblingsnachbarin habe ich heute in Vertrauen gezogen. Für alle, die die Vorgeschichte via Twitter nicht kennen, hier eine Zusammenfassung: Die Nachbarn […]

Das mit dem Schmerzempfinden …

Ich weiß nicht ob ich schon mal erwähnte, dass der Quietschbeu nahezu nie aus Schmerz weint. Und das meine ich nicht so allgemein, im Sinne von: er ist kein weinerliches Kind, sondern so wie es da steht. Er weint bei 95% seiner Stürze und Unfälle nicht eine Träne. Dieses Phänomen ist so auffällig und beunruhigend, […]

“… sooo geil!”

Die Jungs schuben derzeit beide gleichzeitig. Das liest sich erschreckend, fürchterlich … man malt sich Horrorszenarien aus, sieht erst rot dann schwarz. Die Wahrheit ist eine Andere. Der Quietschbeu übt derzeit verbissen das Sprechen, gepaart mit neuen Babyzeichen. Er ist wissbegierig, will von jedem Ding den Namen wissen und ahmt das Gesprochene lauttechnisch nach. Und […]

1 virtueller Kuss = 1 lebensrettende Impfdosis

Es ist eine Sache sich gegen eine Tetanus-Impfung bei einem Neugeborenen zu entscheiden, solange man sich in unseren Breitengraden hygienisch gut versorgt und medizinisch aufgeklärt weiß. Eine andere Sache ist es, in einem Land wie dem Kongo ein Kind zu gebären, ohne ausreichend mit Wasser und Nahrungsmittels versorgt zu sein und gar keine Wahl zu […]

Kein Cape!

Ich finde es ganz furchtbar, wenn sich jemand so darstellt, als sei sein Leben Friede-Freude-Eierkuchen, er lebe am Ende des Regenbogens und die Kinder pupsen kleine rosa Wölkchen mit Glitzer, die nach Lavendel duften. Das ist unrealistisch. Ehrlich. Und manchmal hab ich die Sorge, dass ich hier genauso rüber komme. Denn das wäre falsch. Es […]

Kleine Uhrwerke

Da das Thema gerade in einem anderen Blog aktuell war, ich eine Woche mit der Schwesterfamilie verbracht habe – wozu ich hier schon mal was schrieb – und ich außerdem inzwischen Mutter zweier Kinder bin, möchte ich mal meine aktuellen Ansichten zum Thema Regelmäßigkeiten bei Babys und Kleinstkinder erläutern. Beim Quietschbeu war ich starker Verfechter […]

Weihnachtswichteln 2010

Jaha, es ist wieder soweit. Ende Oktober finde ich allerdings auch zeitlich völlig im Rahmen, um ein Weihnachtswichteln zu starten. Wie auch in den letzten beiden Jahren sind wir dieses Jahr wieder dabei. 2008 war ich mit dem Quietschbeu schwanger und ich wurde als “bald Mama” bewichtelt. 2009 wurde der Quietschbeu bewichtelt. Der Hund ist […]

zurück. zu Hause.

Ich vermisse den Wald und die kalte klare Luft und die tiefschwarzen Nächte jetzt schon. So dunkel wie in deraltenHeimat sind die Nächte hier nicht, weil die großen Nachbarstädte den Himmel erhellen. Wir waren eine Woche jeden Tag in der Natur unterwegs und trotz größter Schlemmerei von frischen Waffeln, heißer Schokoladen, Wildgulasch, Hirsch-Gemüse-Suppen und Wildschweinwürstchen […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben