Kleine Seele.

Ganz langsam drehen wir uns im Kreis. Dein Atmen streift meinen Hals, so wie Sonnenstrahlen, die durch die Finger einer vorgehaltenen Hand fallen. So kitzelnd. So wärmend.

Wir drehen uns im Takt zu diesen leisen traurigen Klängen. Dein Herz schlägt hektisch an meiner Schulter. Kleines Wunder.

Langsam wirst Du schwerer, Dein Kopf sinkt auf meine Schulter, Dein Herzschlag wird ruhiger, Dein Atmen flacher.

Wäre doch jedes Gefühl so bedingungslos, so unerschütterlich, so tiefgreifend und tonnenschwer wie Dein unschuldiges Vertrauen in mich, darin, dass ich immer da bin, Dich halte, Dich wiege, Dich streichle, Dich küsse, Dich stille.

Du machst mich groß, stark und hoffnungsvoll.

Kleines Wunder Mensch.

Kleine Seele.

machtmehrkinder

[für den kleinen Beebie]

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4483

4 Gedanken zu „Kleine Seele.

  1. Ohja. Ganz genau so.

    (Mir reicht dieses Vertrauen. Nur heute? Weiss nicht. Aber heute reicht es mir. Und ich geniessegeniessegeniesse. Und langsam wächst die Sehnsucht nach… mehrKinder ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben