Backe, backe Kuchen #02

In der Nacht vom 30.04.2009 auf den 01.05.2009 schlief ich zum letzten Mal kinderlos ein. Gegen 9 Uhr am 01.05.2009 begann die Geburt des großen Beebies. Tatsächlich dauerte es 22 Stunden, bis wir uns endlich kennenlernen durften.

Es ist vermutlich so ein bisschen Selbstheilungstherapie, dass ich mich über Tage hinweg mit dieser Motivtorte beschäftige. Ein Kind presst man ja auch nicht einfach mal eben so auf die Welt.

Der Kuchen an sich ist jedenfalls heute Nacht fertig geworden. Saftiger Schokoladenkuchen, horizontal halbiert und mit einer Ganache aus Kinderschokolade gefüllt und wieder zusammen gesetzt. Danach auf die Form des kleinen blauen Elefanten geschnitzt und mit einer Zartbitter-Ganache bestrichen und versiegelt. Parallel dazu habe ich das Marshmallowfondont blau eingefärbt, was immerhin eineinhalb Stunden Kneten bedeutete. Und 24 Zahnstocher Lebensmittelfarbe. Der Elefant wird eher türkisblau, obwohl ich sogar noch schwarz dazu gemischt habe. Ich denke, der große Beebie wird’s mir nicht übel nehmen. Ich hoffe doch sehr, dass morgen Abend, wenn der Fondantüberzug drauf kommt und die restliche Deko vorgenommen wird, nicht noch irgend etwas schief geht!

Selbstheilungstherapie.Wehen, Erbrechen, Wehenschwäche, Wehenmittel intravenös, Kreislaufkollaps, Glukoselösung intravenös, Wehenkollaps, Kochsalzlösung intravenös, irgendwann dann die PDA … 22 Stunden.

Übermorgen dann 2 Jahre der große Beebie. Schokoladenkuchen.

Geburtstagskuchen "kleiner blauer Elefant" in progress
Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

2 Gedanken zu „Backe, backe Kuchen #02

  1. Wow … Toll!! Da hat sich die Mühe und die Arbeit ja nochmal doppelt gelohnt.

    Ich bin mir sicher, der große Beebie wird außer sich sein ?!!

  2. Das links ist aber nur eine Vorlage, oder? Oder fertigt man das Motiv nebenher und setzt es dann nur auf den Kuchen drauf? Nee, oder? Das Marshmallowzeug wird schon direkt auf den Kuchen gestrichen…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben