-Anzeige-

11 Heulsusen

  1. Klingt nach einem ziemlich perfekten Sonntag. Irgendwie so. :)
    Was ist das denn für eine App? Nicht, dass ich irgendeinen Grund hätte, mein Schlafverhalten überprüfen zu wollen, aber ich bin einfach neugierig, wie so eine App wohl funktioniert. :)

  2. So schön geschrieben! Hach, ich mag dein Blog so gern lesen :)
    Und das mit dem unfreiwilligen Nickerchen kenne ich nur zu gut, als alte Nachteule…

    Eine schöne Woche!
    Claudia

  3. Lisa

    Liebe Mama Miez,
    würden Sie so nett sein und demnächst mal kurz erzählen wie Sie ihre Thunfischsauce zubereiten. Ich liebe Thunfisch, esse diesen aber meistens im Salat oder auf der Pizza. :D deswegen würde mich die Sauce mal interessieren.

  4. Das klingt nach einem beschaulichen Sonntag. Meine Schlaf-App ist Sleep Meister (what a name!). Sie zeigt so durchschnittlich 80% Schlafqualität an. Ich fühle mich heute wie 40%.

  5. anni

    hallo miez ….wieder super toll geschrieben…ich ziehe den hut vor dir …wie toll du das immer meisters …und wegen den 5stunden schlaf ….die habe ich auch …ich würde mich über eine rezept blog beitrag freuen mit der thunfischsosse….weil bis jetzt alles was ich von dir nach gekocht habe hier ist ein hit und wieder sehr gerne gegessen und wie liebe die sachen sehr…..bitte mache weiter so…lg anni

  6. RooWoo

    Ich möchte aus gegebenem Anlass das wunderschöne Wort „Rotz-Torpedo“ klauen und verwenden. Es passt gut zu dem fröhlichen „Mamaaa, Pepe hat eine Ssnotternase!“, das ich jetzt dauernd höre. ;)

  7. Ich komme auch mit wenig Schlaf aus – ich denke tatsächlich, dass das Typsache ist und manche Menschen das einfach auch am Wochenende etwas kompensieren, wenn man nicht mehr um 5 Uhr raus muss (insofern die Kinder mitschlafen, hehe…).
    Klingt nach einem gelungenem Sonntag :)

    Liebe Grüße

    Halitha

  8. Deine Kinder sind echt erstaunlich! Du kannst sie 2(!) alleine unten spielen lassen ohne, dass sie a) die Wohnung verwüsten, b) ausbüxen oder c) sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, fernder d) nach 10 Minuten wieder hoch kommen und sagen „Mamaaa, stehst Du jetzt bitte auf, wir haben Hunger/Durst/wollen was vorgelesen bekommen/bauen“ etc. *ungläubig die Stirn runzel* Warum dürfen’s denn nicht zusammn im Bett schlafen? Aus eben diesem Grund, dass sie dann beide früh wach sind? Die Kids (2&4) meiner Kollegin schlafen beide zusammen in einem grossen Bett, ich finde das sowas von süss! Das mit dem Schlaf ist einleuchtend. Schätze, dass, würde ich nicht nachts 5-6x geweckt, sicherlich auch teils aus dem Tiefschlaf, käme ich sicher auch mit weniger aus… wobei ich eigentlich immer an die 8h schlief…

    • Das meiste ist Vertrauen, da ist wenig Erstaunliches dran. Sie haben sich gegenseitig, also keinen Grund nach 10 Minuten vor meinem Bett zu stehen. Sie sind 4 und 3, da muss man nicht mehr ständig daneben stehen. Wenn sie Durst haben, nehmen sie sich Wasser. Für den ersten Hunger nehmen sie sich auch mal ne Banane.
      Die Türen sind abgeschlossen, wohin sollen sie ausbüxen? Und dass sie ihre Spielzeugkisten ins Wohnzimmer kippen: so what? Kinder halt.

      Sie schlafen unter der Woche nicht in einem Bett, weil sie gemeinsam weniger gut und erholsam schlafen. Und ihre Energie brauchen sie unter der Woche. Und die Beiden haben bis vor wenigen Monaten in einem gemeinsamen Bett geschlafen. Bis der Quietschbeu den Wunsch äußerte, ein eigenes Zimmer haben zu wollen. Ich berichtete ausführlich darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-