Kein Pan ohne Tinkerbell!

Das Löwenmäulchen geht an Karneval ja als Peter Pan, wie ich schon berichtete. Nun stellte er natürlich völlig entsetzt fest, dass ihm eine Tinkerbell fehlt. Weil: „Ohne Tinkabell bin ich ja kain ächta Peter Pan!“ Also schnüffelte ich mich ein bisschen durchs Internet und fand ganz bezaubernde Tinkerbell-Kostüme z.B. bei etsy.com. Nun, leider hätte der Sohn dann ca. um Oster 2013 auf die Idee kommen müssen, dieses Jahr an Karneval als Peter Pan gehen zu wollen. Und er hätte sich bereits damals eine Tinkerbell wünschen müssen. Die Handgefertigten Kostüme sind nämlich mit unglaublich langer – aber nachvollziehbarer – Produktionsdauer zuzüglich elend langer Versandlaufzeit – da aus USA kommend – verbunden. Schade. 

Ich hab also fix ein grünes Tutu geshopp. Dazu einen grünen Body. Und weiße Feen-Flügel. Und ein grünes Schleifchen im Haar. Und schon darf der Löwen Pan an Karneval seine kleine Schwester als Tinkerbell mitführen. *mihi*

Der Quietschbeu war davon wiederum so angetan, dass er nun unbedingt als Captain Hook mitgehen will. Kein Problem. Ein sehr stylisches Piratenkostüm haben wir noch vom letzten Jahr, aber … ich werde wahnsinnig bei der Suche nach einem echten Piratenkapitän-Dreispitz für Kinder. Sowas scheint es einfach nicht zu geben. Stunden – STUNDEN – habe ich schon in kleinen und großen Onlineshops zugebracht, aber so einen Dreispitz, schwarz mit goldener Borte, wie wir ihn uns vorstellen, gibt es nicht. Nur zu groß, zu braun oder mit hässlicher Totenkopf-Applikation. Und den klöppel ich auch nicht mal eben selber. Könnt’sch heulen.

Dann überlegten sich die Jungs gemeinsam, dass die ja als Böser Wolf und Jäger gehen könnten, wenn das Meedchen ihr Rotkäppchen-Kostüm trägt. Ahhhhhhh! Googeln sie mal „Kostüm Jäger $Größe“. Ja, danke, Robin Hood haben wir schon. Und für den Quietschbeu ist das eben Robin Hood. Und kein Jäger. Ähnlich dramatisch gestaltete sich die Suche nach einem Wolfs-Kostüm. Ich fand struppige Ohren und schlug den Löwenmaul vor, man könne ja die spitzen Wolfszähne schminken. „NAAAAAAAAAIN!!!!“ Guuut. Kein Wolf. Und kein Jäger. Dafür schmollende Kinder, die jetzt nicht mehr wollen, dass das Meedchen als Rotkäppchen geht. So ohne sie.

„Jungs, als was soll ich mich eigentlich verkleiden, wenn ihr als Peter Pan, Captain Hook und Tinkerbell geht?“, fragte ich dann meine Söhne, um ein wenig für Ablenkung zu sorgen.
„Na, Mama, das ist doch voll klar!“, wusste der Quietschbeu „Du bist das Krokodil!“

Sie sehen mich googeln. Schon wieder.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

14 Gedanken zu „Kein Pan ohne Tinkerbell!

  1. Hell, hier in Düsseldorf sieht das gar nicht anders aus, die Diskussionen wollen nicht enden…ständig kommt eine neue Idee. Ich hab jetzt darauf bestanden, dass dieerste Wahl bleibt. Sprich: Bauernmädchen für die große Tochter (wofür auch schon Schürzen genäht werden von außerverwandschaftlichen Omas) und Schwein für die kleine Tochter. Dem Sohn fiel dann jetzt ein, dass er eine sogg. Figur aus irgendeinem Spiel sein möchte (brauner Ledermantel, anyone??) …achja, und ICH? Gehe beim Kinderumzug im Viertel als *keine Ahnung Thema Märchen* und auf dem Düsseldorfer Böse Buben Ball höchstwahrscheinlich als schwarzer Racheengel. Muuhaaar. Helau, ich freu mich, denn: Ich kann feiern, die Kids gehen nach KÖLLE :D :D :D
    Viel Erfolg, Frau Crock *gacker*

  2. Frau Miez, Sie sind doch aber basteltechnisch talentiert. Dreispitz aus Blumendraht vorformen, dann Zeitungspapier drüberwickeln, dann Zeitungspapierschnipseltapetenkleisterkram drüber, bis eine feste Form entsteht. Anmalen, Borte dran. Müsste das nicht klappen? Könnte natürlich sehr zeitaufwendig werden.

  3. Internet ist doch was feines, früher hätten die Wünsche zu einem Gang in den Spielwarenladen (jedenfalls hier im evangelischen Südhessen) geführt und dann hätte man die Wahl zwischen „das oder nix“ gehabt.

    Auf der anderen Seite sehe ich, dass in dem Spruch „die Erfüllung eines Wunsches gebiert den nächsten“ doch was dran ist. ;-)

  4. Liebe Mama-Miez,

    man höre und staune: in Hamburg gibt es einen gut sortierten Karnevals-Laden. Direkt bei meinem Büro um die Ecke. War gestern dort, um mich in der Enklave für Karneval zu rüsten…natürlich stöbere ich da auch gerne durch die Kinderkostüme, um mich für meine 2 Süßen inspirieren zu lassen.
    Lange Rede, kurzer Sinn – gestern gesehen: Wolfskostüm, Tinkerbell (Original Disney), Rotkäppchen…

    Wenn Du magst kann ich da gerne mal vorbeigehen und den Postboten spielen…

    Viele Grüße
    Bettina

  5. Liebe Mama Miez!

    Ich bin mir sehr sicher, dass du diesen hier:

    http://www.karneval-wagner.de/721/dreispitz-schwarz?utm_source=google&utm_medium=shopping&utm_campaign=gs&gclid=CLyn07SyxrwCFVKWtAodIkkAsg

    schon gefunden hast….(ganz kleinlaut: „…oder vielleicht doch nicht?“)
    Kindergröße, schwarz, mit Goldborten und ohne Applikation ;)

    Für das kleine Geld kann man bestimmt noch etwas daran ändern, falls er nicht 100% euren Vorstellungen entspricht.

    Ganz viel Erfolg und LG aus Kölle

    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben