12 von 12 im August 2014

Heute ist wieder 12 von 12. Das sind 12 Fotos am 12 eines jeden Monats, direkt aus unserem Alltag. Alle anderen Teinehmer von heute könnt Ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen sehen.

20140812_01

Marmeladenbrote und Haferflocken mit Honig zum Frühstück. Danach spielten die Kinder noch eine Weile im Schlafanzug vor sich hin. Hier entführte Superman Batman. Wir konnten ihn aber wieder befreien.

20140812_02

Dann wurden Zähne geputzt, sich gewaschen und angezogen. Das Meedchen nutze die Gelegenheit und stiefelte in meinem Klapperschuhen übers Parkett. Wie eine Dame. Das hat sie echt drauf.

20140812_03

Weil meine Nägel gestern beim Umräumen fies splitterten, gab’s einen neuen Anstrich. Hübsch oder? Eine Kombination aus Essie Romper Room und Catrice LUXURY LACQUERS Limited Edition Million Brilliance (No. 04 Lost’n Roses).

20140812_04

Die Kinder haschten derweil die letzten Sonnenstrahlen im Garten, spielten Motorradrennen und matschten mit Erde und Wasser, weshalb wir sie 2 mal komplett umziehen mussten. So ein Spaß!

20140812_05

Ich probierte derweil eine neue geruchsfreundliche Fruchtfliegenfalle aus, die die liebe Serotonic bei Facebook verlinkt hatte. Ja Hase, ich guck mir sowas echt an! Der Erfolg war zwar etwas schleppend, aber nach 2 Stunden war das Glas dann doch gut gefüllt. Einfach Frischhaltefolie über eine Schüssel mit Obstresten ziehen und mit einem Schacklickspieß ein einziges Loch einstechen. Fertig. Funktioniert und stinkt nicht nach Essig. Oder, um es mit den Worten des Fallen-Vorstellers zu sagen: Eigentlich geht es denen da gut: Sie haben Licht, genug zu essen […] und zu trinken haben sie auch.“ Mihi.

20140812_06

Apfelpfannkuchen. Unser heutiges Mittagessen. Weil ich keine Lust hatte, das Eiweiß steif zu schlagen (was mein liebstes Pfannkuchenrezept verlangt) habe ich einfach mein altbewährtes Pancake-Rezept genommen und Äpfel in den Teig geschnibbelt. Mit Zimt und Zucker ein Gedicht.

20140812_07

Dann ging es wieder raus in den Garten. Die Sonne war verschwunden und es nieselte immer wieder. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, um im Regen zu tanzen. Beziehungsweise wild hin und her zu rennen.

20140812_08

Ich sortierte derweil unsere neue Kneipp-Lieferung. Einmal alles. Das reicht jetzt wieder bis ca. Ende des Jahres. Das Traumreisebad in der Flasche wird wohl aus dem Programm genommen. Daher habe ich auch da nochmal zugeschlagen.

20140812_09

Außerdem kam meine Lekimo-Bestellung für das neue Kindergartenjahr an. Einmal Matschklamotten für alle Miezkinder. Die mussten natürlich direkt angezogen werden. Passenderweise regnete es dann auch gleich mal kräftig. Juuuhuuuu!

20140812_10

Das Miezmeedchen hat dann nun endlich ihr Juniorbett, weil sie sich mit den Füßen immer wieder in den Gitterstäben verhedderte und davon wach wurde. Auf ihren Wunsch haben wir das Bett heute Abend unter das Hochbett vom Löwenmaul gestellt. Davon habe ich aber leider kein Foto mehr gemacht. Doof.

20140812_11

Zähne putzen nicht vergessen! Wir haben ein Doppelwaschbecken. Der Quietschbeu steht links daneben alleine am Waschbecken, während sich die Kleinen einen Hocker teilen. Diese Spiegelfliesen kann ich übrigens nur empfehlen. So können die Kinder sich ebenfalls im Spiegel sehen. Was auch so ein bisschen die lange Putzzeit überbrückt.

20140812_12

Und zuletzt gab’s noch für alle eine Gute Nacht Geschichte. Heute war es Tschüss, kleines Muffelmonster!: oder: Wie schlechte Laune ratzfatz verschwindet. Ebenso toll und Herzerfrischend wie auch die anderen Muffelmonster-Bücher. Danach habe ich Die Sendung mit der Maus CD aus meinem letzten Hören, Spielen, Basteln-Beitrag angemacht.

Miezkinder ins Bett gesteckt
bis zur Nase zugedeckt.
Noch ein Kuss, „Gute Nacht!“
Miezkinder ins Bett gebracht. 

Für uns Eltern gibt es jetzt noch Pizza und Sushi. Gehabt Euch wohl!

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

14 Gedanken zu „12 von 12 im August 2014

      1. wie fällt denn die Regenbekleidung von playshoes größenmäßig aus? Bin momentan auch am Schauen und bin mir wegen der passenden Größe unsicher.

  1. Ein schöner bunter Tag :)

    Mit Regen, von dem blieben wir verschont.

    Viele Grüße, Sandra

    …und, hat einer geheult?! (schöner Blogname, der mich gleich ansprach, weil ich es auch oft meinen dreien hinterherrufe, wenn erst lautes lachen, kichern und dann… herrscht. ;)

  2. die nägel sind der hammer. leider gibt’s den bei rossmann nicht. frau miez, ihnen steht wirklich jede farbe :-).

    lg ally, die meist still bleibt

  3. Ich hätte da auch noch eine Frage bezüglich der Bettwäsche vom Meedchen, woher haben Sie die denn ? Hab die leider im Netz nicht finden können :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben