Quietschbeuweisheiten: Theologie vs. Biologie

Der Quietschbeu heute im Auto:

„Du, Mama, ich hab mir überlegt, dass das mit Adam und Eva ja eigentlich gar nicht sein kann.“
„Was meinst Du genau?“
„Na, dass die die ersten Menschen waren.“
„Weil?“
„Wenn die die ersten Menschen waren und dann alle anderen Menschen bekommen haben, dann heißt das ja auch, dass die Kinder von denen auch Kinder bekommen haben. Und das ist ja verboten, stimmts?“
„Stimmt!“
„Weil Geschwister dürfen ja nicht heiraten und Kinder kriegen.“
„Genau.“ 
„Aber das mit dem Superknall, das glaub ich auch nicht.“
„Urknall.“
„Ja, das glaub ich auch nicht. Weil wenn was knallt, dann geht ja eigentlich was kaputt. Und das muss ja dann wieder einer zusammen bauen. Aber wenn da noch keine Menschen da waren, dann konnte das ja auch keiner wieder zusammen bauen.“
„Hm. Aber es gibt ja noch die Evolution. Das heißt, dass wir alle mal ganz kleine Teilchen waren die sich dann immer weiter zu etwas größerem entwickelt habe. Zu Tieren und dann auch zu Menschen.“
„Und wer hat das gemacht?“
„Keiner, das macht die Natur. An Deinen Haaren muss man ja auch nicht ziehen, damit sie wachsen. Das tun sie von ganz alleine.“
„Hmmm …“

2 Minuten Stille.

„Du, Mama, da muss ich nochma‘ in Ruhe drüber nachdenken.“

Ich bin gespannt. Ich halte Sie auf den Laufenden.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4467

9 Gedanken zu „Quietschbeuweisheiten: Theologie vs. Biologie

  1. Das ist ja spannend, was er da denkt. Besonders das mit dem Urknall finde ich einen witzigen Gedanken… Da bin ich noch nie drauf gekommen – aber der Konter mit der Evolution und dem Beispiel mit den Haaren finde ich auch sehr witzig. Danke für den Schmunzler am Abend :)

  2. Sag ich doch immer wieder: der QB erinnert mich so sehr an Max :-) Er war damals etwa ein Jahr jünger als der QB jetzt, als er mich fragte: „Mama, was war denn die Mutter vom ersten Mensch für ein Tier?“. Ich verstand erst echt nicht, was er damit meinte. Er erklärte: “ Na ja, wenn das der erste Mensch war, konnte die Mutter kein Mensch sein. Also was war das denn für ein Tier?“. Da habe ich auch mit der Evolution angefangen und ihm erklärt, dass es dem 1. Mensch so nicht gab.
    Seitdem ist er ein Experte in Sachen Anthropologie.

    Ganz, ganz toll!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben