Glitzerpopitzer

Von meiner Liebe zu Essie Nagellacken habe ich hier ja schon ausschweifend referiert. Tatsächlich habe ich in den letzten Wochen aber die Manhattan Last und Shine Lacke für mich entdeckt und lieben gelernt. Die aktuelle Farben gefallen mir besser, der Pinsel ist einfach super, der Lack lässt sich gut auftragen, trocknet schnell und ist wirklich haltbar. Gut, letzteres kann auch an der Catrice Kombi liegen.

Heute habe ich mich im Drogeriemarkt Hals über Kopf in einen Glitzerlack verliebt, der nur so „STILLE NACHT, HEILIGE NACHT!“ grölte. Der perfekte Weihnachtslack: Manhattan Last und Shine, Nr.640, Bring It On!* Und der bringt es. Echt jetzt!

20151028_01

20151028_02

20151028_03

Ich konnte mich dann allerdings nicht beherrschen und bis auf die Adventszeit warten. Immerhin gibt es seit Ende August auch schon wieder Lebkuchen im Supermarkt. Last Christmas hab ich vorgestern das erste Mal in diesem Jahr gehört. Versehentlich. Vermutlich bin ich also sogar spät dran. Und seien wir mal ehrlich: so ein grandioses Rot passt auch ganz hervorragend in den derzeit so farbenfrohen Herbst. 

Im Übrigen werde ich weder von Manhattan noch von irgendeiner obskuren Nagellacksekte für diesen oder andere Nagellackposts bezahlt oder vergütet. Ich steh nur einfach echt sehr auf das Zeug. Nagellack macht den Alltag einfach bunter!

Darum zeig ich es hier auch. Damit ihr alle ein bisschen mehr bunt habt. Bitteschön.

*Affiliatelink

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

21 Gedanken zu „Glitzerpopitzer

  1. Du hast mich schon infiziert. :D
    Habe mir auch die catrice Kombi zugelegt und muss mich echt bei dir bedanken! Bei mir hielt kein Nagellack länger als zwei Tage – war das schon lange. Mit dem Base und top coat bin ich nun mit 5 Tagen ohne bröckeln mehr als glücklich. Danke dafür!

  2. Mal so ’ne Frage, Pia… Leiden deine Nägel nicht? Ich meine das nicht böse, ich erinnere mich nur an meine „Nagellackzeit“. Ich konnte machen, was ich wollte, kaum war der Lack ab, wurden meine Nägel brüchig. Egal, welchen Unterlack ich verwendet habe. Egal, ob ich den Lack nen Tag drauf hatte oder fünf.
    Also, wenn du da Tipps hast, immer her damit. Ich finde Nagellack nämlich toll – trage aber seit Jahren keinen mehr.

    1. Nein, ich pflege die Nägel zwischen den Farbwechseln mit Öl und die Haut drumherum mit normaler Niveau-Creme. Natürlich hängt das auch so ein bisschen von der gesamt körperlichen Verfassung ab. Nägel zeigen ja auch gerne mal Mangelerscheinungen an. Zum Glück geht’s mir gerade gut.

  3. Hallo Pia,
    das du mich mit deiner Essie-Liebe angesteckt hast, erwähnte ich ja neulich schon. Und du hast Recht! Mit den Catrice Base und Top Coats halten sie noch besser! Nur der Essie Bordeaux lack ist blöde, der hat immer viele kleine Bläschen und ist irgendwie nicht so toll, wie andere Essie Lacke… Vielleicht sollte ich mich auch mal bei der neuen Manhattan-Serie umschauen, da sind ja auch wirklich tolle Farben dabei ;)

    Schönen Tag wünsche ich dir (und deinen Lieben)!

  4. Sieht echt cool aus :-)
    Ach irgendwann mal werde ich auch Nagellack tragen, wenn ich groß bin oder so ;-) aber wenn man das die gemacht hat, denkt man einfach dass es nicht zu einem passt…. Naja!
    Noch würde ja mal deine Lacksammlung interessiert…. Da muss ja einiges zusammen kommen, oder?
    Lg Nanany

  5. Dankeschön! ??
    Hast mich schon angesteckt! Die Catrice-Kombi hielt bei mir letztens anderthalb (!!) Wochen, ich konnte das Rot schon nicht mehr sehen …
    LG Karen

  6. Ich verstehe diese Abhängigkeit…ich bin auch süchtig. Nach Schalen und Schüsseln x_x
    Last Christmas habe ich aber schon sehr viel früher im Radio gehört – nämlich Ende August (und sofort abgeschaltet). Begründet hat der Moderator den frühen Einsatz dieser Weihnachtsschnulze damit, dass er gerade gesehen habe, wie das Weihnachtsgebäck in den Supermärkten ausgepackt wurde…

  7. Liebe Pia,

    Ich hab Dir vor knapp einem Monat eine Mail geschrieben, aber ich befürchte, dass die irgendwo in den Untiefen des Internets oder in einem Spamfilter verschwunden ist. Daher wende ich mich nochmal auf diesem Weg an Dich. Es ging darum, dass Du ja irgendwann die Glücksmomente-Serie, die ich ganz wunderbar fand, angefangen hast. Zur Zeit veröffentlichst Du ja keine Glücksmomente, und deswegen wollte ich fragen, ob ich das Sammeln der Glücksmomente der unterschiedlichen Blogger, die sich daran beteiligt haben, auf meinem Blog übernehmen dürfte. Natürlich nur, wenn das für Dich in Ordnung wäre und Du nicht in der nächsten Zeit selbst wieder anfangen willst, die Glücksmomente zu sammeln. Ansonsten würde ich mich sehr freuen, diese Serie weiterführen zu dürfen.

    Ganz liebe Grüße,

    Selina

  8. Oh Pia ! Diesen Lack mit Glitzer von Manhatten hatte ich letzte Woche auch drauf. Allerdings in so einem dunklen lila fast schwarz, aber eben mit Glitzer. Ein Teufelslack ! Ich hatte tierische Schwierigkeiten, ihn wieder abzubekommen. Mit normalen Lackentferner und Wattepad nicht möglich gewesen. Musste alles runterschleifen. Also für mich zu aufwendig. Ich wußte das vorher natürlich auch nicht. Jedenfalls mache ich diesen glitzerlack nie mehr drauf. Auch wenn er schön aussah, geb ich ja zu.

  9. Liebe Pia,

    danke für deinen tollen Blog.
    Mittlerweile bin ich auch süchtig nach farbigen Lacken. Früher war ich eher so der French-Typ. Jetzt kann ich nicht genug von Farbe bekommen. „Deinetwegen“ hab ich mir das Catrice-Set zugelegt und teste das gerade. Kam beim Einkauf nicht um den Ocean-Blue-Lack von Maybelline herum. Ich denke, der passt wunderbar zu deinem roten Glitzerlack.
    Was ich aber eigentlich fragen wollte: womit entfernst du den Lack?? Jeder Entferner, den ich bisher ausprobiert habe, bekommt die dunklen Lacken nur sehr schwer ab. Hast du da vielleicht auch einen Tipp?

    1. Wichtig ist gerade bei dunklen Lacken ein vernünftiger Base-Code. Der schützt den Nagel vor Verfärbungen. Ansonsten gilt der selbe Tipp wie beim Glitzerlack: Entferner auf ein Wattepad geben und dieses um den Nagel wickeln, mit Alufolie fixieren und 5 Minuten warten.

  10. Hallo Pia,
    Deinen Blog lese ich schon seit einiger Zeit total gern, weil Du mir oft aus dem Herzen sprichst und einfach nett schreibst. Mehr noch: Eine Freundin hatte mich im Sommer auf ihn hingewiesen, und Dein Blog hat mich inspiriert, auch endlich mit dem Bloggen anzufangen.
    Deshalb habe ich Dich für den Liebster Award nominiert. Nähere Informationen findest Du auf meinem Blog:
    http://150prozent.de/liebster-award-ich-bin-nominiert
    Ich würde mich freuen, wenn Du mitmachst!
    Liebe Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben