Alltagsschnipsel 24

Auf dem Weg zum Kindergarten haben Mimi und ich heute erstmal 10 Minuten Hummeln beim Frühstücken beobachtet. In einer kleinen Mohnwiese summten und brummten die gestreiften Plüschtiere von einer Blüte zur anderen, was Mimi sehr faszinierte. Ich konnte ihr sogar die dicken Pollenbeinchen zeigen und erklären, dass die Brummer den Blütenstaub gar nicht direkt aus der Blüte futtern.

Natürlich musste Mimi im Kindergarten direkt Bericht erstatten und ich war dafür heute mal ratzfatz abgeschrieben und konnte wieder gehen. Daheim machte ich eine Stunde Haushalt und arbeitete ganze 30 Minuten, bevor ich wieder los musste, um Alex von der Schule abzuholen und nach Bonn zu seinem Termin zu chauffieren.

Im Anschluss ging es dann direkt wieder nach Hause, schnell die Schwimmsachen gepackt und ab in die Schule, wo wir dann Max einsammelten, der mit zum Schwimmen durfte. Während die Jungs im Wasser waren, fuhr ich schnell einkaufen, brachte Einkäufe nach Hause und fuhr dann wieder zum Schwimmbad.

Als wir gerade in der Umkleide standen, fielen die Wolken quasi auf einmal vom Himmel. So einen Starkregen habe ich lange nicht mehr gesehen. Da wir natürlich keine Jacken dabei hatten, bastelte Max sich aus seinem Rucksack fix selber eine Kopfbedeckung. Cleveres Kerlchen.

Im Anschluss holten wir den Jungs Post-Schimmbad-Pommes, die wir Zuhause aßen, bevor ich mit Alex erst Mimi vom Kindergarten abholte und dann mit ihm zum Sportplatz fuhr. Heute stand wieder Leichtathletik-Training auf dem Plan und Alex war mit großer Begeisterung dabei. Unter anderem trainierten sie heute für den Staffellauf, was auf Anhieb hervorragend klappte.

Daheim wuselten die Kindern noch eine Stunde durch den Garten und fuhren Fahrrad, bevor wie zu Abend aßen und es danach auch schon ins Bett ging. Das ist mein klassischer-Freitags-Alltag. Nächste Woche sieht das dann aber mal ganz anders aus. Da feiert unsere Schule nämlich ihren 90. Geburtstag mit einem großen, durch die Kinder organisierten, Fest.

Nächste Woche steht für die Jungs aber erstmal Projektwoche an. Dafür benötigen ich noch etwas Bast, da ich am Dienstag in die Klasse von Alex gehen werde, um den Kindern 2 verschiedene Knüpftechniker aus meiner Schulzeit zu zeigen. Da freue ich mich schon richtig drauf. Aber mal eine andere Frage: wo bekommt man denn heutzutage noch bunten Bastelbast her?

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

44 Gedanken zu „Alltagsschnipsel 24

  1. Toll die Hummeln!
    Zum knüpfen meinst du sicher Viskosebast / Edelbast? Zumindest haben wir den damals verwendet. Mein lieblings online Bastelshop hat nur Papierbast (rayher hobby) aber normalerweise gibt es den schon in bastelläden, bei uns hat das gartencenter eine solche Abteilung, oder es gibt den Anbieter creativ discount der online Edelbast hat und auch eine Filiale in Köln. Auf der Website von Rayher gibt es eine PLZ Suche für Bastelläden.

  2. Hi Pia,
    der von dir gesuchte Bast nennt sich Edelbast und ist in etlichen Farben in vielen Shops zu unterschiedlichen Preisen zu haben. Da musst du dann einfach schauen, was passt.
    Aber wenn man nur Bast sucht, findet man eher den Raffiabast, Naturbast und der ist zum falten wie du schon beschrieben hast, nicht geeignet.
    Viel Freude bei deinem Projekt.
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald, Stefanie

  3. Da würde ich sagen mal bei Action nachschauen. Die haben wirklich ALLES.

    Die ganzen Lehrer versorgen sich dort mit Papier…Pappe…Stiften…Kleber usw…

    Und die Bastelsachen dort sind auch wunderbar !!

  4. Hallo Pia,

    bei Knauber gibt’s das sicher. Oder in Bonn beim Stadthaus gibt’s einen Bastelladen. Idee heißt der glaub ich.

    Liebe Grüße Caro

  5. Hallo Pia! Ich würde es in der Kölner Innenstadt bei Idee in der Richmodstraße probieren. Da kannst Du bestimmt vorher anrufen.
    Viel Erfolg!

  6. Mal im Kindergarten nachfragen wo die Bastelsachen herbekommen..
    Sonst Idee Creativ Markt, online oder Filiale.. Müsste es bei euch auch irgendwo geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben