Max und die Playmobil Dragons

– Werbung –
(enthält *Amazon-Affiliate-Links)

Als wir aus dem Urlaub kamen erwartete uns Zuhause ein riesen großes Paket von Playmobil. Natürlich wussten der Mann und ich, was es enthielt, aber dem eigentlichen Empfänger – Max – hatten wir noch nichts über den Inhalt verraten.

Seit nun mehr 3 Jahren ist Max riesengroßer Dragons Fan. Er kennt alle Drachen und deren Eigenschaften in und auswendig. und waren mit die ersten, die er selbstständig gelesen hat.

Er war also der ideale Kandidat für einen ausführlichen Test der neuen Dragons Reihe von Playmobil, die seit dem 18.08.2017 erhältlich ist.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass er der überglücklichste Junge überhaupt war, als er das große Paket öffnen durfte und seine Liebingswelt darin entdeckte. Man muss nämlich wissen, anders als sein großer Bruder, ist Max ein Playmobil-Kind. Hier vereinen sich also quasi gleich zwei seiner größten Leidenschaften miteinander.

Natürlich soll Max deshalb hier selber zu Wort kommen. Er beschreibt Euch mit seinen Worten, was ihr auf den Bildern seht und was ihm am besten daran gefällt.

Die Felseninsel Berk

– Bei Berk waren Haudrauf und Hicks dabei. Haudrauf ist Hicks Vater und der Chef von Berk. Am coolsten finde ich die befestigte Ballista, mit der man Feuerpfeile verschießen kann. In der großen Halle von Berk ist eine Falltür und eine Fackel, die sogar in echt leuchten kann. Auf der anderen Seite von Berk steht ein drehbares Katapult, mit dem man Steine auf die Drachenfänger werfen kann. Der Chef von den Drachenfängern heißt Drago Blutfaust, den zeige ich Euch gleich auch noch.

Besonders cool finde ich den Vikingerfelsen, der im Maul ein Feuer hat, das wirklich leuchten kann und so flackert, wie echtes Feuer. Witzig sind auch die kleinen Krebse, Muscheln und Fische, die ich als Drachenfutter benutze.

Berk ist richtig groß und mann kann von jeder Seite damit spielen.

Ohnezahn und Hicks

– Der allerbeste Drache überhaupt ist Ohnezahn. Die beiden haben sich so kennengelernt: Hicks hat Ohnezahn mit einem Katapult abgeschossen, weil Hicks noch kein Schwert tragen konnte. Dabei hat er die hintere Flügelflosse von Ohnezahn kaputt gemacht und ihn gefangen. Hicks tat Ohnezahn dann aber so leid, dass er seine Fesseln wieder auseinander geschnitten hat. Aber Ohnezahn konnte ohne die Flügelflosse nicht mehr fliegen. Hicks hat ihm dann eine neue Flügelflosse gebaut und ihn jeden Tag mit Aalen gefüttert. So haben sie sich angefreundet und Hicks konnte Ohnezahn die selbstgebaute Flügelflosse umbinden, mit der Ohnezahn auch wieder fliegen kann.

Mein Playmobil Ohnezahn kann außerdem einen Plasmastrahl aus dem seinem Maul schießen, so wie der echte, und seine Rückenzacken leuchten im Dunkeln blau. Hicks trägt seinen Fluganzug, mit dem er neben Ohnezahn durch die Luft gleiten kann, wenn ich nicht auf Ohnezahn reitet.

Sturmpfeil und Astrid

– Das sind Sturmpfeil und Astrid. Sturmpfeil ist ein tödlicher Nadder, der kann kein Feuer spucken, aber wenn er mit seinem Schwanz schlägt, dann schießt er Stacheln ab. Das kann die Figur aber leider nicht. Wäre auch zu gefährlich. Astrid ist sehr ehrgeizig, versteht keinen Spaß und ist sehr stark. Ihre Axt hat sie von Haudrauf bekommen.

Grobian und das Katapult

– Das ist Grobian, Haudraufs Freund. Der hat eine Hand und einen Fuß verloren. Da wo sonst die Hand ist, kann er eine Axt oder Keule festmachen. Das Katapult hat Räder und kann fahren und dabei sind drei Steine, die man auf die Feinde schleudern kann.

Drago Blutfausts Schiff

– Das ist das Schiff von den Bösen. Es hat auf jeder Seite auch eine Ballista, die Feuerpfeile abschießen können. Zu dem Schiff gehören Drago Blutfaust und ein anderer Böser, der aber keinen Namen hat. Oder ich weiß den einfach nicht. Auf Deck steht ein Drachenkäfig. Der kleine grüne Drache ist da drin gefangen. Eigentlich gehört der Drache zu Berk, aber ich habe gespielt, dass Drago ihn einsperrt. Das Schiff kann wirklich schwimmen. Ich nehme es darum auch mit in die Badewanne.

Donnerklaue und Drago

– Donnerklaue ist ein böser Drache der nichts kann, außer fliegen. Er trägt ein Kopfpanzer und hat eine blaue Rückenflosse, die aber nicht leuchten kann. Drago Blutfaust hat einen Arm verloren und als er noch ein Kind war, war er Haudraufs bester Freund. Jetzt ist er der Chef der Drachenfänger.

Eret und die Feuer-Balliste

– Eret ist einer von den Bösen und hat eine fahrbare Feuer-Balliste, die sich in alle Richtungen drehen kann. Wenn mann an den Ketten zieht, dann schießen die Feuerpfeile heraus.

Das sind natürlich keine echten Feuerpfeile. Das Feuer ist aus weichem Gummi und tut gar nicht weh, wenn es einen trifft. Genauso wie der blaue Plasma-Pfeil, der aus Ohnezahns Maul schießt.

Am liebsten spiele ich natürlich, dass Drago versucht Berk anzugreifen und die lieben Drachen zu fangen. Hicks und Astrid fliegen dann mit ihren Drachen los, um Berk zu beschützen und Haudrauf und Grobian schießen dann von Berk aus auf das Schiff von Drago.

Ich finde mein neues Playmobil einfach großartig. Cool wäre es, wenn Playmobil noch einen weißen Alpha machen würden. Das ist der stärkste liebe Drache und der Herrscher von allen lieben Drachen. Oder den Drachen Kotz und Würg (Anm. d. Red. Ja, der heißt wirklich so!) mit den zwei Köpfen.

Die Playmobil Dragons Reihe wurde Max von Playmobil kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4503

31 Gedanken zu „Max und die Playmobil Dragons

  1. Ich stand neulich am Laden davor und wäre fast ausgeflippt. Wir sind alle hier riesige Dragons Fans!!! Schade, dass mein Großer zu alt dafür inzwischen ist, aber der Kleine ruft noch Hoffnungen in mir wach ^^

  2. Die sind hier auch als erstes auf die Weihnachtswunschliste gewandert. Ich bin auch ziemlich froh, die Dragons-Phase gerade mal wieder Ninjago abgelöst hat. Zusammen mit Star Wars wechselt das bei uns immer ab.

  3. Ich (bzw. die Jungs) liebäugeln auch schon mit der Dragons Serie. Ich habe mal eine Frage dazu. Wir haben einen Drachen, der zu der Burgwelt gehört. Und bei dem brechen ständig die Flügel und die Hände aus den Gelenken. Vorallem die Flügel sind nicht wirklich robust. Sobald man sie bewegt, hat man sie auch schon in der Hand. Ständig muss man als Eltern die ollen Dinger wieder reinfrimeln. Spielen macht da nicht wirklich Spaß. Wie sieht es mit diesen Drachen aus? Sind die Flügel auch so anfällig oder hat Playmobil sich etwas robusteres ausgedacht?
    Liebe Grüsse
    Caddy

    1. Wenn man die Flügel einmal fest in das Gelenk geklickt hat, halten sie auch sehr gut. Wenn man sie aber über die Beweglichkeit des Gelenks drückt oder dreht, gehen sie natürlich ab. Sonst würden sie ja abbrechen.

  4. Hallo Max, Danke für deinen grossartigen Beitrag! Die Sachen sehen sehr toll und nach Grossen spass aus. Ich bin selber grosser Dragonsfan (auch Erwachsene dürfen das ?) und finde besonders dir Drachen toll gemacht! Mein Lieblingsdrache ist übrigens auch Ohnezahn ?. Viele grüsse, Ms.Ninberry

  5. Lieber Max, vielen Dank für den tollen Text – das war sicherlich sehr viel Arbeit, das alles so detailliert zu beschreiben. Das Playmobil sieht toll aus – vielleicht interessiert sich mein Sohn in ein paar Jahren auch für diese Reihe. Im Moment ist er allerdings mit 2 Jahren noch etwas zu klein. Ich wünsche dir weiter viel Spass mit den Drachen – und beim Texte schreiben, das machst du nämlich schon ganz toll! Viele Grüße, Tina

  6. Wow so tolle Sachen!Ganz viel Spaß damit. Mein Sohn würde sich da auch riesig freuen, der hat schon die kompletten Sachen angekreuzt im Katalog. Ich denke wir müssen demnächst da shoppen fahren.
    Wir sind auch große Playmobil Fans, bei nahezu jedem Geburtstag/Weihnachten/Ostern erweitern wir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben