Ohnezahn fliegt um den Weihnachtsbaum

Als mir eine Bekannte vor einigen Wochen von ihrer erfolglosen Suche nach einem schönen Ohnezahn-Kostüm für Ihren Sohn zu Weihnachten erzählte, weckte das recht schnell meinen Ehrgeiz. Die Vorstellungen des kleinen Künstlers (5) waren ziemlich detailliert.

Ein paar Abende saß ich hier und recherchierte. Aber meine Suchergebnisse waren ebenso ernüchternd und es stellte sich schnell heraus: kann man nur selber machen. Also bot ich an, so ein Kostüm selber zu nähen. Einziger Haken an der Sache: meine Nähmaschine hatte eine Macke und zog ständig den Stoff in den Unterfadentransporteur. Zunächst half mir eine liebe Freundin mit ihrer Nähmaschine aus. Doch dann kollidierte unser beider Zeitplan und ich schraubte kurzerhand meine Maschine auseinander, reinigte alles, ölte ein wenig und siehe da: die nähte wieder geradeaus, ohne den Stoff dabei zu fressen. Hurra!

Also saß ich in den letzten Wochen erst über Skizzen, dann über der richtigen Stoffwahl und schließlich über einem Schnittmuster, das all die Anforderungen und Vorstellungen umsetzen sollte, die ich so hatte. Letztendlich entschied ich mich für eine schwarze Kapuzenjacke (H&M Basic) als Grundlage. Die Zacken, die Flügel, der Schwanz, die Hörner und die Ohren sind alle aus einem sehr festen Filzstoff, der schön in Form bleibt. Während ich Zacken, Ohren und Hörner direkt an die Jacke nähte, habe ich die Flügel und den Schwanz separat genäht, so dass man diese mit zwei Gummibändern, ähnlich Feenflügel, über die Jacke ziehen kann. In die Flügel habe ich einen Draht eingenäht, so dass sie die klassische Ohnezahnflügelform haben und stabil bleiben.

Work in progress der Flügel

Die Augen habe ich mir von Jürgen direkt auf die Kapuze mit Transferfolie pressen lassen. Das wirkt einfach noch besser, als appliziert. Einzig die Handschuhe sind nicht so geworden, wie in meiner Vorstellung. Allerdings habe ich hier auch Wollhandschuhe als Grundlage genommen und die sind einfach blöd weiterzuverarbeiten. Aber alles in allem finde ich das Kostüm wirklich richtig gut. Ich! Der selbstkritischste Mensch ever!

Max durfte heute alles einmal zur Probe tragen, bevor es dann morgen übergeben wird.

Und ja, natürlich möchte Max jetzt gerne auch ein Ohnezahn-Kostüm. Mal sehen, ob und wann ich das hinbekomme. Da ich den Entstehungsprozess nicht weiter dokumentiert habe, kann ich Euch leider keine detaillierte Anleitung zur Verfügung stellen. Aber mit ein bisschen Fantasie und etwas Geschick an der Nähmaschine bekommt Ihr das auch selber hin *gnihihi*

Ich hoffe jedenfalls sehr, dass der kleine Dragons-Fan sich unterm Weihnachtsbaum ordentlich freut und alles gut passt. Ich hab das Kostüm extra mit etwas Luft genäht, so dass es Max perfekt passt, dem eigentlichen Besitzer aber noch etwas locker sitzen wird. Er soll ja möglichst lange Spaß daran haben.

Das war ein sehr schönes Projekt, das mir richtig Spaß gemacht hat und mal wieder ein bisschen kreative Abwechslung gebracht hat. Karneval ist ja auch nicht mehr lange hin. Mal sehen, was die Kinder da so für Kostümwünsche in den Raum werfen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4503

31 Gedanken zu „Ohnezahn fliegt um den Weihnachtsbaum

  1. Oh Wow! Wenn hier mal der Wunsch nach Ohnezahn aufkommt würd ich das auch sofort machen! Solche Kreativprojekte machen einfach Spaß! Letzten Fasching war der große eine Rakete, da hab ich auch mit fertigen Klamotten und festem Filz gearbeitet. Nur einen so tollen persönlichen Shirt-Bedrucker hab ich leider nicht ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben