Mein Morgen. Die Serie.

4:50 Uhr. Ein gellender „MAMA!„-Schrei reißt mich aus dem Schlaf. Ich lausche kurz, dann wieder: „MAMAAAA!“ Der panische Unterton überträgt sich sofort auf mich, ich springe aus dem Bett und renne die Treppe runter in die erste Etage, wo ich Mimi in ihrem Zimmer wähne. Auf der vorletzten Stufe trete ich in etwas Nasses, springe von der Stufe und lande in einer Wasserlache, in der ich erstmal gediegen ausrutsche und mich gerade noch so an Alex‘ Zimmertür abfangen kann.

Ein Blick nach oben. Wieso tropft da Wasser von der Decke? WIESO TROPFT DA WASSER VON DER DECKE???

Ich brülle den Mann aus dem Bett, während Mimi weiterhin nach mir schreit. Die Rufe kommen nicht aus ihrem Zimmer, sondern aus dem Wohnzimmer. Während der Mann fluchend die Treppe runter springt, hechte ich ins Wohnzimmer, wo Mimi mit einer Flasche Wasser auf dem Sitzsack hockt. Zu ihren Füßen ebenfalls eine Wasserlache.

Mein erster Blick geht nach oben, aber hier tropft nix. Minimale Erleichterung. „Was ist passiert?

Mimi hält die Wasserflasche hoch: „Ich habe Wasser getrunken und dann alles wieder ausgespuckt.“ „Gekotzt?!“ Mimi zuckt mit den Schultern „Weiß nicht.“ (egal, klären wir später).

Ich wische also die Wasserlache auf und schicke Mimi mit einer Schüssel bewaffnet wieder in ihr Bett.

Mit einem Putzeimer und Aufnehmer renne ich wieder nach oben, während der Mann im Keller den Haupthahn für das Wasser zudreht. Erwähnte ich schon die Flüche, die durch die Luft zischten und wie kleine Blitze von den Wänden abprallten? Mimi hat definitiv ihren Wortschatz erweitern können. Die Jungs verpennten das ganze Spektakel.

Ich kürze die Geschichte an dieser Stelle mal ab: um kurz vor 8 Uhr stand der Installateur vor der Tür. Bis dahin hatten wir das Wasser schon beseitigt und einen Eimer unter die tropfende Stelle gestellt, die nach Abstellen des Wassers ach zügig aufgehört hatte zu tropfen.

Zum Glück war die Undichtigkeit schnell gefunden und konnte vom Installateur rasch behoben werden. Am Ende war alles nur halb so dramatisch wie es eben erstmal wirkt, wenn einem Wasser aus der Decke auf den Kopf tropft. Morgens um kurz vor 5 Uhr, wenn das Kind panisch nach einem Schreit und man ohne Kreislauf aus dem Bett steil geht.

Mimi geht es übrigens deutlich besser. Weitere Befragungen ergaben, dass sie sich scheinbar verschluckt hatte und deshalb das Wasser ausgespuckt hat.

Ich hätte dann jetzt bitte gerne normale Ferien. Oder halbwegs ruhige Ferien. Ginge das in Ordnung, ja?

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4503

11 Gedanken zu „Mein Morgen. Die Serie.

  1. Puh. Da hattet ihr ja einen echt miesen Start in den Tag, aber schön das alles so gut ausging. So ein grelles Schreien kenne ich übrigens auch von meinen Kindern wenn sie gekotzt haben + heulen als gehe die Welt unter. ?

  2. So was braucht kein Mensch ? hatten letztens auch einen (rückblickend glimpflichen) Wasserschaden – stand da in der Pfütze mit fiebrigen Kind auf dem Arm ? Gott sei dank war’s auch bei euch nix schlimmeres. Wünsche ruhigere kommende Tage ?

  3. Oh weh! Bei uns war letztens nen rohrbruch im Bad. Schatz war Baden, wollte das Wasser rauslassen und schwupps hielt er das gesamte Rohr in der Hand. Wasser lief unter der Wanne in unser Vorratsschrank weiter in die Küche. Und das mitten in der Nacht. Wünsche euch auch ruhigere Tage

  4. Witzig, wie du immer versuchst ne wahnsinnige Spannung in relativ normale Alltagsangelegenheiten reinzubringen. Irgendwie erinnert mich das an meine Schulaufsätze. Klasse !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben