Witwe Bolte macht Omlett

Da unser Tag heute wie die meisten anderen auch war, erspare ich Ihnen mal die ständigen Wiederholungen von Frühstück bei der Nachbarin und Arbeit am Vormittag. Das große Kind ist immer noch krank daheim und lag den halben Tag im Bett rum. Am Nachmittag erwachten die ersten Lebensgeister wieder und so war er nach den Hausaufgaben sogar eine halbe Stunde im Garten unterwegs.

Ich konnte um die Mittagszeit das super Wetter bzw. Licht nutzen, um die Haarbänder, die gestern ankamen, für Sie zu fotografieren.

Aber zuerst wollte ich Ihnen ja mal erklären, warum ich mir die Haarbänder überhaupt bestellt habe. Und zwar lasse ich mir ja einmal im Quartal – wenns gut läuft – Strähnchen machen. Und die lasse ich mir genau so setzen, dass sie bei offenen Haaren optimal und ansatzweise natürlich aussehen. Das hat aber leider den Nachteil, dass sie gerade in den ersten Wochen bei einem Pferdeschwanz vorne einen Kontrast-Block/Streifen bilden. Meine Naturhaarfarbe ist dunkles Blond. Die Strähnchen sind Aschblond. Der Kontrast ist schon hart und sieht bei zusammen gebundenen Haaren so aus:

Und eben diesen Block kann man entweder mit ein paar blonden Highlight aufbrechen, oder man verdeckt ihn. Ich hab mich jetzt erstmal für die zweite Variante entschieden, weil das gerade die schnellere Lösung ist.

Bestellt habe ich zwei verschiedene Haarbänder. Ein flaches Schlauchband, das man im Grunde auch als Beanie oder Halstuch tragen kann. Das sieht getragen so aus:

Und ein Knoten-Haarband – wie Witwe Bolte – das etwas dezenter und leichter ist. Das sieht getragen so aus:

Gefallen tun mir beide Bänder sehr gut. Das Knoten-Band besteht aus etwas weniger Stoff und ist daher – wie schon geschrieben – leichter und weniger wärmend. Das große Tuch trage ich auf dem obigen Bild dreilagig. Entsprechend wärmer und fester sitzt das Band.

Ich bin mit meiner Wahl jedenfalls sehr zufrieden und kann den blöde Blockansatz jetzt prima kaschieren, bis es zu Jürgen schaffe, um mir vorne noch ein paar Highlights in den Ansatz blondieren zu lassen.

Bestellt habe ich die Haarbänder über etsy bei SUVAYA. Und nein, das ist keine Kooperation oder versteckte Werbung. Ich hab lang gesucht, fand diese schön, hab sie gekauft und bin auch absolut zufrieden mit der Qualität. Exkurs Haarbänder Ende.

Zu Mittag gab es heute Backofenkartoffeln-Omlett. Also Kartoffeln im Backofen gegart und dann in der Pfanne mit Zeug zum Omlett gebacken. Der Große hatte rote Zwiebeln, Zucchini und Radieschenkresse.

Auf mein Omlett habe ich noch zusätzlich Champignons und Rettichkresse gepackt.

Der Mittlere hatte Omlett pur. Immerhin.

Am Nachmittag kam Steffi mit ihren Görls vorbei und die Gräte lud spontan noch eine weitere Freundin ein. Full House, quasi, dafür aber super entspannt.

Die Mädels bastelten im Zimmer der Gräte kleine Papierblumen, die im Wasser aufgehen und ließ mich sogar ein paar Fotos machen, damit ich Ihnen morgen eine hübsche Bastelanleitung verbloggen kann. Also im Grunde hat die Gräte die Anleitung für Sie gemacht. Ich wusste nämlich bis zu den Fotos gar nicht wie das geht. Es ist so cool, wenn die Kinder anfangen einem Dinge beizubringen. Echt jetzt.

Joar, der Rest des Tages war auch wie immer. Abendessen, Hausaufgabenkontrolle am Donnerstag, ab ins Bett. Natürlich bin ich gestern wieder später als geplant ins Bett gegangen. Vielleicht schaff ich es heute ja. Vielleicht aber auch nicht. Eher nicht.

Es wurde keine Werbung für genannte oder erkennbare Marken beauftragt.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4603

Ein Gedanke zu „Witwe Bolte macht Omlett

  1. Hallo

    Ich freu mich schon sehr auf die Bastelanleitung. Hatte deine Videos in der FB-Story gesehen und war ganz fasziniert von den Papierblümchen.

    Die Haarbänder sind klasse und stehen dir ausgezeichnet.
    Und ich glaub heut Mittag gibts Omelett. :D

    Ein schönes Wochenende wünsche ich
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben