DIY: aufblühende Seerose aus Papier

Vor 2 Tagen kam das liebste Grätenkind ganz stolz mit einem gefalteten Papierfitzelchen nach Hause und überreichte es mir mit strahlenden Augen. Ich war etwas irritiert. Nicht etwa, weil die Gräte Gebasteltes aus der Schule mitbringt, nein. Das tut die nahezu täglich. Aber das gefaltete Fitzelchen war wirklich so klein, dass ich gar nicht wusste, was es darstellen oder was ich damit anfangen soll.

Nun schaut das Kind einen aber mit so einem erwartungsvollen Blick an, dass man sofort denkt: Mist, ich müsste vermutlich wissen was das ist?!

Also frage ich vorsichtig nach, woraufhin die Augen noch mehr strahlen. Okay, offensichtlich musste ich es nicht wissen und tue ihr mit meiner Unwissenheit sogar noch einen Gefallen.

“Das ist eine Rose, die im Wasser aufblüht!” Sie rennt in die Küche, holt ein Glas und füllt Wasser ein. Dann leg die das Papierfitzelchen in das Wasser und siehe da: binnen weniger Augenblicke erblüht das Papierfitzelchen tatsächlich zu einer bunten Seerose. Voll schön!

Und weil ich sehr neugierig bin, möchte ich natürlich genau wissen, wie sie die Blume gebastelt hat. Ihre Erklärung habe ich mal fotografiert und teile sie hier mit Ihnen. Damit Sie, falls sie die aufblühende Seerose auch noch nicht kannten, mit Ihren Kindern auch sowas Cooles basteln können. Außerdem ist es ein prima Zeitverbringding für Regentage.

  1. Malen Sie einen Kreis auf und schneiden sie ihn aus. Der Durchmesser ist egal, sollte später nur in irgendein Gefäß passen.
  2. Falten die den Kreis genau dreimal (Bild 2+3)
  3. Zeichnen sie mit einem Stift eine Spitze auf die Rundung (Bild 4)
  4. Schneiden Sie an den Linien entlang die Rundung zu einer Spitze zu (Bild 5)
  5. Falten Sie das Blatt wieder auf und malen sie den so entstandenen Stern (die Seerose) von einer oder beiden Seiten an (Bild 6)
  6. Schneiden Sie das Papier zwischen den Zacken des Sterns um ca. 1cm ein (Bild 7+8)
  7. Falten Sie die Zacken des Sterns zur Mitte hin. Wenn Sie nur eine Seite angemalt haben, sollte diese innen liegen (Bild 9)
  8. Die Seerose ist fertig und kann nun mit den geschlossenen Blütenblättern nach oben in ein Gefäß mit Wasser gegeben werden, um dort dann aufzublühen.

Die Seerosen aus Papier kann man übrigens mehrfach aufblühen lassen. Einfach wieder aus dem Wasser fischen und auf einem Tuch trocknen lassen. Danach erneut falten und immer wieder im Wasser aufblühen lassen.

Wir haben inzwischen genug Seerosen um einen ganzen Teich damit zu bedecken. Und werden sicherlich noch andere Größen und vielleicht auch Formen ausprobieren. Bevor die Gräte heute nach Hause kam, habe ich ihr noch eine bunte Seerose mit einer kleinen Nachricht darin gebastelt, die sie eben erst lesen kann, wenn sie die Seerose hat aufblühen lassen.

Diese Bastel-/Zeitverbringding-Anleitung ist jetzt kein gigantisch neues oder extrem langlebiges Ding. Aber sie ist die erste Anleitung, die ich vom Grätenkind erklärt und gezeigt bekommen habe. Also etwas, das ich von meinem Kind gelernt habe. Und das finde ich so super, dass ich es hier mit Ihnen teilen möchte. Beziehungsweise die Gräte, wenn man es genau nimmt.

Vielleicht probieren Sie es nachher mal aus und schreiben der Gräte hier dann, wie Sie das ganze finden. Sie war schon ganz aufgeregt als ich sie fragte, ob ich ihre Seerosen im Blog zeigen und beschreiben dürfte. Da wird Sie sich über Ihre netten Kommentare ganz sicher sehr freuen.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4536

24 Gedanken zu „DIY: aufblühende Seerose aus Papier

  1. Das ist eine super süße Idee für langweilige Regentage oder einfach für Zwischendurch. Da hat die Gräte eine schöne Sache mit nach Hause gebracht! Ein großes Dankeschön an das Görl! 👍🥰

      1. Hallo liebe Gräte!

        Die Anleitung ist so schön beschrieben, da haben wir die gleich nach gebastelt. Wir sind übrigens 15 Senioren und Seniorinnen (und mich, die Pflegerin) in einem Seniorenhaus und möchten dir hiermit danken und liebe Grüsse aus Hamburg schicken. Denn zum basteln ist man nie zu alt.

      1. Es ist soooo schön, dass hier auf dem Blog wieder Leben eingekehrt ist! Ich freue mich jeden Tag über neue Beiträge und verfolge Eier lustiges, buntes Leben nun schon einfach viel zu lange, als dass es einfach so aufhören darf!
        Liebe Mimi oder Geräte (?) Was für eine süße Bastelideen. Ich kannte sie in der Tat auch noch nicht und werde sie demnächst mal hier mit den Kindern testen. Lass deine Kreativität hier gerne öfter aus!
        Ein schönes Wochenende an euch!

  2. Hallo Pia und Gräte,
    in meinem Kopf hat es bei eurem Instagram Posting zu diesen Seerosen schon ganz gewaltig zu rattern begonnen. Mein kleines Ich hat sie auch gebastelt! Und verschenkt!
    Danke für das erinnern daran.
    Hach schön.
    Viele Grüße Isabell

  3. Liebe M. (Ich will jetzt nicht Gräte schreiben;-)),

    ich habe die Bastelanleitung direkt meiner Tochter gezeigt. Sie ist übrigens genauso alt wie du und wir haben deine Anleitung direkt nach der Schule ausprobiert. Jetzt müssen wir zum Schwimmtrainig, aber wenn wir nach Hause kommen, möchten wir noch mehr Zauber-Blüten basteln😊 Wir wünschen euch ein tolles Wochenende und vielleicht zeigst du ja bald noch mehr von dem, was du so bastelst.

    Viele Grüße von Friederike (die Mama) und Leyla

  4. Vielen Dank liebe Gräte für diese tolle Anleitung.
    Wir haben es gleich ausprobiert und finden es großartig. Mein Kind sitzt jetzt da und bastelt Geburtstagsrosen für die Oma. <3

    1. Liebe M., (Gräte find ich sollte Mama sagen 😉)
      wir kannten das schon und haben es -Dank Deiner Idee und der super schönen Farbkombi🌈 wieder aufleben lassen.
      Viel Dank und wir hoffen auf noch mehr Bastetips/Ideen von Dir,
      Elisa und Marisol🥰

  5. Hallo Pia und Gräte, total süße Idee.
    Meine kiddies und ich werden das gleich aufnehmen und jeder eines dem Papa zum Geburtstag nächste Woche schenken.
    Ich denke in der arbeit werde ich es den Kindern auch zeigen, so schön.
    Glg Nicole

  6. Liebe M.,
    da hast Du uns was wirklich wunderschönes gezeigt und auch wunderbar erklärt, dickes Kompliment! Obwohl ich schon 55 Jahre bin, kannte ich diese Bastelidee nicht; man lernt auch in meinem Alter noch was dazu.
    Ich freue mich schon auf weitere Ideen von Dir.

    Ganz liebe Grüße in meine alte Heimat
    Dorothe

  7. Dankeschön für diese tolle Anleitung! Jetzt wissen wir wie das geht, du hast das kinderleicht erklärt! Super!
    Wir haben schon so viele tolle Sachen von euch gelernt!
    Spitze, das ihr so gut im Teilen seid (Wortspiel, hihi!)
    Danke nochmal und schönes Wochenende euch!
    Liebe Grüße aus Tirol, Eva und Julia!

  8. Werde ich auf jeden Fall mit meiner 6-jährigen Tochter am Wochenende ausprobieren, zuerst möchte ich sie überraschen und dann wird sie ganz sicher sofort Feuer und Flamme sein. Am Ende werden wir vermutlich die Badewanne füllen können. Ich habe hier eine leidenschaftliche Künstlerin 😉 Papier, Stifte, Schere und Klebstoff und Hanna ist stundenlang beschäftigt. Darum bin ich sicher sie wird die Seerosen genauso toll finden wie ich 😍 vielen Dank für die Inspiration.

  9. Meine Tochter ist die Basteltante vor dem Herrn und hat direkt mit ihrer Freundin nachgebastelt. Beide sind sehr begeistert und jetzt im Seerosenfieber! 👍🏼❤️

  10. Ich habe die Anleitung gestern meiner Tochter (6 Jahre) gezeigt und seitdem ist sie auch Feuer und Flamme für die Seerosen.

    Vielen Dank für diese tolle Bastel-Idee, liebe M. Wir würden uns freuen, wenn du mal wieder deine Basteleien mit uns teilst!

    Liebe Grüße aus Braunschweig,
    Katrin (Mama) und Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben