Wie ich sone Mutti wurde …

Mutti-Assimilierung eins: Der Quietschbeu und ich füllten gestern so ein pinkes Diddl-Kindergartenfreundebuch mit Glitzer drauf aus. Früher hab ich auf solche Bücher geschimpft und fand sie total unnötig und blöde. Heute sehe ich die vor Freude strahlenden Augen des Quietschbeus, der mit großer Leidenschaft Bilder für seine Kindergartenfreunde in die Bücher mal. Und ja, auch […]

Hand in Hand

Neuerdings gehen die Miezbeus immer Hand in Hand in den Kindergarten oder vom Auto zur Haustür oder wohin wir auch immer alle gemeinsam auf unseren eigenen Füßen gehen. Ich kann den Quietschbeu gar nicht schnell genug aus dem Auto heben. Schon wenn ich seine Tür aufmache ruft er: „Löwenmäulchen, warteee, ich nehm Dich anne Haaaaand!“ […]

Der Schmuser

Das Löwenmäulchen ist ein Schmuser, das ist ja schon länger bekannt. Unglaublich ist aber immer wieder, was sich morgens im Kindergarten abspielt und woraus unter anderem resultiert, dass alle Erzieher der gesamten Kita das Löwenmäulchen mit so einem verliebten Blick bedenken, wenn sie ihn sehen und ihn mit flötendem Stimmchen begrüßen. Das Löwenmäulchen begrüßt nämlich […]

Hand-Mund-Fuß-Drama (gnarf)

Heute Morgen brachte der Miezmann den Quietschbeu in den Kindergarten. Ganz stolz trug der kleine Mann seinen Nikolausstrumpf davon, welchen er immer wieder streichelte und mit „Hat Mama selbanäht!“ kommentierte. Ich war ganz gerührt. Dennoch regte er sich noch zuhause fürchterlich auf, weil er seinen Rucksack nicht mitnehmen sollte. Dienstags wird im Kindergarten das Frühstück […]

Der aufmerksame fürsorgliche Wildling ?

Albernerweise war ich heute echt aufgeregt. Warum? Weil ich heute meinen ersten Elternsprechstunde in der Quietschbeugruppe hatte. Wer Familie Miez hier schon ein wenig begleitet weiß, dass der Quietschbeu von beiden Miezbeus der Anspruchsvollere ist. Da er zu Hause gerade in einer 1A Trotzphase steckt, erwartete ich schon irgendwie, dass ich auch im Kindergarten zu […]

Superheromäulchen.

Gestern hatte ich das erste Mal Elternsprechtag im Kindergarten. Speziell ging es gestern dann um das Löwenmäulchen, wie es sich in der Gruppe eingelebt hat, was für Charakterzüge er deutlich zeigt, wie seine Entwicklung voran schreitet … diese Dinge eben. Zunächst Mal ist das Löwenmäulchen, ganz so wie ich ihn kenne, ein immer fröhliches, kuscheliges […]

„Was kann er besonders gut … ?“

Heute wage ich mich mal an ein Thema, das sicherlich wieder zu kontroversen Meinungen und Missverständnissen führen wird. Ich werde es trotzdem aufschreiben, weil es mich schon eine Weile umtreibt und weil ich es für später festgehalten haben möchte. Aber genug des Prologs. Der Quietschbeu schien mir das erste Jahr seines Lebens immer ein bisschen […]

Der Quietschbeu und die Selbstständigkeit

Der Quietschbeu gibt zu schnell auf. Meistens. Höre ich von Bekannten mit Kindern im selben Alter, sie dürften für Ihre Kinder nichts mehr machen und müssten alles in den Ursprungszustand zurück versetzten, nur damit das Kind das dann SELBA machen kann, haben wir hier die Kehrseite der Medaille. Der Quietschbeu will so gut wie Nichts […]

Quietschbeu-?-Meilenstein

Heute Morgen einen von mir herbei gesehnten Meilenstein passiert: Ich brachte die Miezbeus wie gewohnt in den Kindergarten. Wir waren früher als sonst dran, da ich heute besonders früh auf der Arbeit sein musste. Normalerweise findet der Quietschbeu es nicht sooo toll, wenn er einer der Ersten oder sogar der Erste ist. Sein Gruppenkollege Tom […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben