Danke! Ihr seid der Wahnsinn.

Heute möchte ich vor allem mal Danke sagen. In den letzten Wochen und Tagen, seit Beginn dieses Jahres, habe ich so viele tolle Kommentare von Euch bekommen, so viel mit Euch kommuniziert und wirklich ganz wunderbare Gespräche geführt. Ob hier im Blog, auf Instagram oder Facebook. Irre, was es beim Leser scheinbar bewirkt, wenn man täglich ein Lebenszeichen […]

Was ich nicht wollte!

Nun sitze ich pappsatt auf dem Sofa und schreibe, was mir schon den ganzen Tag im Kopf rum spukt. In meinem letzten Beitrag habe ich die Kalorien meiner Mahlzeiten aufgeschrieben. Eine Leserin machte mich in den Kommentaren dann darauf aufmerksam, dass dies andere Leser mit einer Essstörung triggern könnte. Ich hab da nun lange drüber […]

Im Schneeregen tanzen

Vor ein paar Tagen verkündete logo!, es gäbe in dem kommenden Tagen Schnee. Gab es dann ja auch. In weiten Teilen Deutschlands, nur eben nicht hier, bei uns. Was für mich nicht überraschend ist, ist für die Kinder ein wahrer Grund so richtig sauer auf den zu sein, der fürs Wetter zuständig ist. Immerhin wollen […]

Das einzig Richtige? Nein.

Heut war Nägeltag. Also runter mit dem alten Lack, kürzen, feilen, pflegen und neuer Lack drauf. Das dauert so rund eine Stunde. Also mit der Nagelpflege dazwischen. Normales Neulackieren dauert sonst etwa 30 Minuten. Heute brauchte ich die Zeit zum Nachdenken, mich ärgern, Nachdenken, seufzen, Nachdenken. Am gestrigen Tag habe ich nach langer Zeit mal wieder eine […]

trinkt Tee oder lutscht Schokolade!

  Gestern haben wir erfahren, dass das Eltern-Kind-Turnen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden kann, da die Turnhalle für zugewiesene Flüchtlinge benötigt wird. Sorgen mache ich mir hier in erster Linie um die Flüchtlinge, da die Turnhalle nicht als Notunterkunft, sondern als langfristige Wohnlösung vorgesehen ist. Es sind ja zugewiesene Flüchtlinge. Bei dem Gedanken daran, dass […]

“Dann hau ich den Bösen auf den Kopf!”

Weil Mama und Papa vergangene Nacht vor dem Fernseher saßen und zwischen den großen internationalen Nachrichtensendern hin und her zappten, waren die Kinder sich heute morgen erstmal selber überlassen. Das haben sie großartig gemacht. Alex deckte für die Geschwister den Tisch und gemeinsam frühstückten sie Müsli. Danach spielten sie friedlich in ihren Zimmern, bis wir […]

Meine heutigen Lieblingsmomente

Tagebuchbloggen, ne? Sie kennen das noch. Heut war ich zum Beispiel mit meiner Lieblings-Sero in der L’Osteria und speiste dort zu Mittag. Im Schlepptau das Ferienkind. Das ich hier übrigens nur noch selten Quietschbeu nenne, weil es eben kein Quietschbeu mehr ist, ihn also auch nicht mehr charakterisiert. Weil, wissen Sie, er ist ja mein […]

Heute war so ein Tag!

Heute war so ein Tag, an dem ich das Eltern-Kind-Turnen vorzeitig abbrach, weil der Große ununterbrochen in Tränen ausbrach. Wegen Nichtigkeiten. Als wir nach Hause kamen, schickte ich ihn deshalb eine halbe Stunde in sein Zimmer, um runter zu kommen. Zwar fand er das erst überhaupt nicht witzig, erklärte mir aber danach, dass sein Kopf […]

machen, statt immer nur reden.

Seit 2 Wochen betreue ich nun eine afghanische Flüchtlingsfamilie. Eine Mutter mit 4 Kindern. Sie wohnen in einen etwa 20m² großen Zimmer, wo sie leben, lernen und schlafen. Es gibt Unstimmigkeiten mit einem Mitbewohner, der die Familie immer wieder bedroht, Geld für Alkohol fordert und auch schon die große Tochter (17) bedrängt hat. Die Umstände sind für unsereins […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben