Gedanken- & Gefühlswirr (~5+4)

Mein Kopf arbeitet derzeit auf Hochtouren. So schnell und wirr, dass mir tausend Dinge in den Sinn kommen, die zu diesem Zeitpunkt noch mehr als albern sind. Ich mache mir Gedanken und Sorgen darüber, ob ich das MiezbabyDrei später auf dem Bauch (wie das Löwenmäulchen) oder dem Rücken (wie den Quietschbeu) schlafen lassen soll. Noch fehlt […]

Bauchbild Zwo #01 (6.SSW)

He we are again, wie man so schön sagt. Das erste Bauchbild im “geht wieder los”-Zustand. Also ganz frisch. Wie Sie sehen, hat meine feine Bauchhülle unter dem riesigen Quietschbeu doch gelitten. 4330 Gramm bei der Geburt, erwähnte ich das schon? Das Schlimmste aber war, dass ich doch tatsächlich in der 42.SSW Schwangerschaftsstreifen bekam. Davor […]

"Hier ist der Papa."

Eben rief mein Vater an, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Ich war erstaunt. Dann sagte er, dass er uns alles Gute wünscht, dass er hofft, dass das Baby in meinem Bauch genauso gut gedeiht, wie unser Quietschbeu (der das bezauberndste Wesen hätte, dass er bei so einem kleinen Menschen je erlebt hätte). Dass […]

ganz viel Herzenswunsch

“Ja, das war Absicht!” Wie ein Mantra wiederhole ich im Moment immer und immer wieder diesen Satz. Der erste Satz, den ich zu hören bekommen, wenn ich jemandem von der neuen Schwangerschaft erzähle ist nämlich grundsätzlich: “Oh, war das Absicht?” Immerhin ist das doch die deutlich freundlichere Form von “Hups. Unfall!?” Ich weiß nach wie […]

Bauchbild #01 (6.SSW)

Heute Morgen wollte ich mein aller erstes Bauchfoto machen. So als Erinnerung, wie der Bauch noch aussah, als er frisch bezogen wurde. Ich knipse also ein paar Bilder aus einer, meiner Meinung nach, günstigen Position und erschrecke schließlich fürchterlich. Wieso hab ich einen Speckbauch? Ich hatte doch immer einen so schönen flachen Bauch und war […]

Öfters mal was Neues

Willkommen Übelkeit. Schön, dass Du Dich zu Deinem kleinen Bruder Verstopfung gesellst. *** Die Kollegin bringt mir zum Frühstück eine Flasche Lactulose vorbei. Wollen wir hoffen, dass sich dann wenigstens einer der Beiden zügig vom Acker macht.

Die volle Dröhnung

Erdbeeren, Brombeeren, Pflaume, Leinsamen, Weizenkleie, Haferflocken, Magerjoghurt und eine Hand voll Honig-Chrunch-Flakes. Dazu eine Kanne frisch gebrühter Ingwer-Tee. Aus der Knolle, nicht aus dem Beutel. Das Ziel ist klar, oder? Wenn heute nichts geht, dann weiß ich auch nicht weiter!

Erste Anzeichen (5+2)

Langsam, ganz langsam, begreife ich, dass es wohl tatsächlich passiert ist. Dass ich tatsächlich schwanger bin. Plötzlich lassen sich diese zunächst unerklärlichen Hautunreinheiten erklären, die mich seit eineinhalb Wochen plagen. Und das, wo ich doch seit der Pubertät keine Probleme mehr mit Pickeln und Co. hatte. Oder der ständige Schwindel, der mich vergangenen Woche beim […]

Wie ein kleines Wunder!

OH. MEIN. GOTT. Die letzten Wochen waren sehr entspannt. Wir hatten Urlaub und haben diesen sehr genossen. Was dabei raus kam seht Ihr oben. Gestern stellte ich fest, dass meine Periode langsam mal eintrudeln müsste. Kurzes Nachrechnen ergab, dass ich sogar schon eine Woche überfällig war, also habe ich gestern noch schnell einen Schwangerschaftstest gekauft […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben