Mit Bravur gescheitert

Ich bin mit Sätzen wie „Mach Dich nie von einem Mann abhängig! Sei wirtschaftlich unabhängig. Lass Dich nicht zur Hausfrau machen. Sei emanzipiert!“ aufgewachsen. Ausgesprochen von einer Frau, die in einer anderen Zeit aufgewachsen ist, anderen gesellschaftlichen Konventionen unterlag und mit Sicherheit viele Hürden zu überwinde hatte, die heute keine mehr darstellen. Ich habe diesen Sätzen immer […]

Ich freu mich. Nicht.

Wenn Dinge so geschehen, wie man sie erhofft, aber nicht damit gerechnet hat. Und man sich trotzdem irgendwie nicht freuen kann. Obwohl man sich freut. Das geht so: Kurz nach der Geburt des Miezmeedchens habe ich sie in unserem Kindergarten angemeldet. Natürlich erst ab ihrem 1. Geburtstag, denn aller Voraussicht nach, muss ich mit Enden […]

Sehr verehrte Werbetreibende,

es erfreut mich immer wieder, dass  Sie mich und mein Blog für eine großartige, stilsichere und wahnsinnig interessante Bereicherung des Internets halten. Auch dass Sie und ihre Kollegen inzwischen nahezu ausnahmslos große Fans sind, rührt mich immer wieder zutiefst. Greifen Sie immer so tief in die Trickkiste? Die Anreden, die Sie in Ihren E-Mails verwenden, […]

„Mama, aabeit?!“ – „Ja, mein Sohn!“

Ich bin wieder hier, angekommen, im Agenturalltag. Heute ist mein erster richtiger und hoch-offizieller Arbeitstag. Von heute an werde ich jeden Tag an meinem Schreibtisch sitzen, der Kollegentastatur beim Klappern zuhören, viel Kaffee aus einem lauten, krachenden und knackenden Kaffeeautomaten trinken und mich jeden Tag ein bisschen mehr daran gewöhnen, mich am Telefon wieder mit […]

Es wird Tage geben.

Nach etwas mehr, als einer zweijähriger Pause zurück in den Job zu kehren, kann einem an sich erwachsenen Menschen Angst machen. Angst, auf mehr oder weniger vielfältige Art und Weise. Bin ich überhaupt noch auf dem neusten Stand der Dinge? Erinnert sich irgendjemand aus meinem alten Netzwerk noch an mich? Kann man sich über die […]

Life is …

… what happens while you’re busy making other plans! hat Tinyfootsies hier kommentiert. Und Sie hat Recht! Ich hatte mir so sehr vier Kinder in kurzer Folge gewünscht, dass ich ganz vergessen habe, wie gerne ich mal arbeiten ging und wie sehr mir mein Job immer Spaß gemacht hat. Ich mache „was mit Medien“, war […]

Tschüss, Mutterschutz

Es ist komisch. Kaum war der Mutterschutz offiziell beendet, habe ich mich wieder Hals über Kopf in die Arbeit gestürzt. Wie ein Schalter, der einfach umgeschlagen ist und mich in nur wenigen Tagen zu einer arbeitssüchtigen Furie hat mutieren lassen. Ich sprach es schon mal in einem anderen Beitrag an. Das Schicksal hat mir einen […]

5 Tage und der Rest von heute

Es ist nicht so, als hätte ich keine Lust mehr zu arbeiten. Ich liebe meinen Job. Von ganzem Herzen. Aber die Tatsache, dass die Gesamt-Schlafzeit pro Nacht derzeit maximal 5 Stunden beträgt, gepaart mir einer jeweils einstündigen An- und Abfahrt … um es mal deutlich zu sagen: ich kann und mag nicht mehr. Acht Stunden […]

Countdown

Das schöne an einem anonymen Blog ist ja, dass man mal über den ein oder anderen Bekannten ein offenes Wort verlieren kann. Oder über den Arbeitgeber. Es ist so, dass ich meine Arbeit und meinen Arbeitgeber liebe. Ich stehe gerne morgens auf, fahre gerne eine Stunde zur Arbeit, sitze gerne mit der Kollegin in unserem […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben