Stay at home-Tagebuch Tag 43

Heute fällt mir dann auf, dass ich gestern den Witz mit der Antwort auf Alles hätte reißen können. 42 Tage zuhause waren es gestern. 42! Na? NA? Wer versteht es? Heute also wieder Montag. Ich hatte echt Magenschmerzen vor erneutem Homeschooling, Überredungsküsten bei mindestens einem von drei Kindern und vielen Tränen. Und das blieb das […]

Stay at home-Tagebuch Tag 27

Mein Tag begann um 5 Uhr, als ich aus einem Traum hochschreckte und Rotz und Wasser heulen musste. Sowas habe ich zuvor noch nie erlebt. Dieses überwältigende Gefühl von Alleinsein. Keiner da, der Dir mal zuhört, Dich in den Arm nimmt, Dir Zuspruch gibt. Krasse Entladung aller angestauten Emotionen von 0 auf 100. Ich lag […]

Öfter mal Schaukeln

Vor einer Woche ist der große Sohn während des Sportunterrichts in der ersten Schulstunde umgeknickt. Es folgten an diesem Tag noch 5 weitere Schulstunden, bevor er nach Haus kam. In der Schule hat er weder geklagt noch gejammert, doch kaum geht die Haustüre auf und wir stehen uns gegenüber, fällt die Maske und der Schmerz […]

Ich bin nicht Wonder Woman

Jeder Mensch hat Sorgen und in aller Regel sind die eigenen Sorge für einen immer besonders schlimm, während andere ganz sicher auch schlimmere Sorgen haben. Ich versuche mir das immer bewusst zu machen und mich an dem zu freuen, was wir haben. Dennoch. Trotzdem. Ich denke, ihr kennt das. Im Moment treiben mich viele Gedanken […]

Endlich wieder komplett

(Beitrag enthält *Amazon-Affiliate-Links) Nachdem Mimi ihren Tanten-Urlaub um einen Tag verlängert hat, hatte ich gestern Nachmittag genug Zeit, anlässlich Max’ Geburtstag noch Muffins für seine Klasse zu backen. Er hatte sich Schokoladenmuffins mit m&m’s gewünscht. Und bevor wieder jemand nach dem Rezept fragt: . Die sind schön fluffig und schokoladig. Allerdings mache ich immer die doppelte Menge, […]

Erste Liebe und so <3

Weil Mimi heute Nachmittag auf einem Geburtstag eingeladen war, nutzten die Jungs und ich die Gelegenheit für eine kleine Fahrradtour. Leider ist Mimi mit ihrem Laufrad meistens noch zu langsam und so muss sie bei Radtouren im Fahrradsitz sitzen, was sie wiederum total uncool findet. Ich übrigens auch. Nun war das Wetter heute so wunderbar […]

DIY: 15 Minuten Auszeit-Box

Gestern habe ich Euch hier die 15 Minuten Weihnachten-Box gezeigt, die ich für liebe Menschen in unserem Umfeld gebastelt habe. Ursprünglich war die 15 Minuten Box aber gar nicht für Weihnachten gedachten, sondern als Dankeschön für z.B. die Erzieher meiner Kinder. Sie heißt dann einfach die 15 Minuten Auszeit-Box und macht somit zu jeder Jahreszeit als kleine […]

Von Schuldgefühlen

In den letzten beiden Schwangerschaften waren die ersten Wochen hormontechnisch von Eifersucht und Verlustangst geprägt. Die Ausmaße waren enorm und ich hatte richtige Panikattacken, der Miezmann könne mich betrügen oder verlassen. Das Schlimmste dabei war, dass mir im Kopf völlig klar und bewusst war, dass das die Hormone sind, die verrücktspielen. Aber mein Körper ließ […]

Quietschbeu, nach wie vor

Der Quietschbeu hat seinen Namen ja nicht umsonst bekommen. Der ein oder andere Leser wird sich vielleicht an meine frühe Berichterstattung erinnern, in der ich erzählte, der Quietschbeu habe ein unnatürlich schrilles, sehr hohes Organ. Inzwischen haben wir sogar von Kinderarzt die Bestätigung, dass der Quietschbeu das außergewöhnliche Talent besitzt, seine Stimmbänder stark zu straffen […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben