Stay at home-Tagebuch Tag 23

Ich würde ja gerne irgendwann mal behaupten: langsam bekommen wir Routine, aber in Wahrheit fühlt sich jeder Tag wie ein Samstag an. Also kein richtiger Wochentag, aber so richtig Sonntag ist halt auch nicht. Heute wurde ich vom Klingeln des Postboten geweckt, der ein Paket vom Mann brachte. Na ja, dann eben bei den Nachbarn […]

Stay at home-Tagebuch Tag 22

Na, merkt Ihr auch wie der tägliche Tagebucheintrag jeden Tag später kommt? Die Erklärung ist ganz einfach: geiles Wetter = noch länger auf den Feldern unterwegs. Heute bin ich um 7 Uhr von meinem Wecker geweckt worden, habe mich bis 7.30 Uhr noch mal umgedreht, bin dann aufgestanden, hab die Zähne geputzt und bin zum […]

Stay at home-Tagebuch Tag 20

Hoch die Hände, Wochenende. Habt Ihr auch nicht bemerkt? Dann ist es ja gut. Wobei das denen gegenüber unfair ist, die weiterhin arbeiten gehen müssen und den Laden hier am Laufen halten. Denen gönne ich das Wochenende natürlich besonders hart. Der Tag startete heute sehr langsam. Zwar habe ich zuerst gedacht, dass ich um 8 […]

Stay at home-Tagebuch Tag 19

Es fällt mir von Tag zu Tag schwerer einen schmissigen Einstieg in unser #stayathome Tagebuch zu finden. Diesen ersten Satz schreibe ich gerade zum vierten Mal. Soviel zu authentisch, ne? Der Tag begann heute um 9 Uhr mit einer ausgedehnten Dusche und einem Postboten, dem ich aus den Badezimmerfenster – bekleidet mit einem Handtuch und […]

Stay at home-Tagebuch Tag 17

(enthält *Affiliate-Links) Heute hat mich die Sonne aus dem Bett gekitzelt. Die schien mir nämlich bereits vor dem Klingeln meines Weckers genau ins Gesicht. Also aus dem Bett gerollt, auch wenn der Status Ausgeschlafen noch nicht gänzlich erreicht war, und auf in den Tag. Heute gab es Hörnchen mit Marmelade und Kinder mit kleinen Augen […]

Stay at home-Tagebuch Tag 15

Und dann schlug die Zeitumstellung doch noch zu. Nicht bei den Kindern, denen man da ja eine gewisse Empfindsamkeit nachsagt, nein, bei mir! Mein ichklammeremichandenletztenAlltagsStrohhalm-Wecker klingelt um 7:30 Uhr. Im Bett war ich gegen 1 Uhr. Nee, also echt. Das ging heute gar nicht. Gegen 9 Uhr konnte ich mich dann endlich aufraffen und aus […]

Stay at home-Tagebuch Tag 13

Boah, der dritte gute Tag in Folge. Da könnte man sich ja glatt dran gewöhnen. Aber erstmal ausschlafen und einen Kaffee in völliger Stille genießen, bevor die kleinen Zombies aus ihren Höhlen schlurfen und nach Frühstück krähen. Tatsächlich krähten dann aber gar nicht die Kindern, sondern ich: “KINDAAAAA, FRÜHSTÜCK IST FERTIG!” Seitdem ich gestern Abend […]

Stay at home-Tagebuch Tag 12

Also, entweder reicht es vollkommen aus auf Muster zu scheißen oder es ist die berühmte Ausnahme von der Regel, denn: das war ein ausgesprochen guter Tag. Mein Wecker klingelt um 8 Uhr und obwohl ich gestern erst kurz vor Mitternacht im Bett war, lag ich um 7 Uhr schon wieder hellwach im Bett. Also bin […]

Stay at home-Tagebuch Tag 11

Es zeichnet sich ein Muster ab, oder wie man es auch ausdrücken kann: heute war ein guter Tag, so wie ich es gestern voraus gesagt habe. Das mulmige Gefühl von gestern verschwand augenblicklich, als ich nach dem Einkaufen ins Auto stieg und wusste, dass ich jetzt wieder eine Woche Ruhe habe. Hoffentlich. Ihr lest es […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben