Ich so. 1983.

Diese Jahr zum Geburtstag: ein riesiger Stapel Baby- und Kinderfotos sowie die Erkenntnis, dass mein Beebie rein optisch aktuell nicht einen Pup nach mir kommt.

Ein Webdings voll Herz

Eben schlief das Baby ein Stündchen vor sich hin und ich habe dieses Stündchen genutzt, um im eigenen Archiv zu wühlen, lesen, lachen, weinen. Es erstaunt mich selber, wie prall dieses Webdings gefüllt ist. Mit Worten, Geschichten, Erzählungen, Gefühlen … ich hatte beinahe vergessen, dass ich so lustig sein kann, so abgrundtief verachtend oder so […]

Näh, Mutti, näh!

Ich habe zuletzt vor zehn Jahren genäht. Damals auf einer uralten Privileg Nähmaschine aus Gusseisen, die so schwer war, dass man sie nur zu zweit bewegen konnte. So eine von der Sorte, die noch richtig Krach gemacht hat und mit der man nicht nach 20 Uhr und schon gar nicht neben dem Kinderzimmer nähen konnte. […]

Der Miezneffe

Wow, vier Tage absolute Funkstille im Mama Miez‘ Blog. Gab‘s ja schon länger nicht mehr. Aber natürlich hat das einen Grund. Am vergangenen Freitag war nämlich der Miezneffe als Übernachtungsgast zugegen. Genau der, der kommende Woche 11 Jahre alt wird und sich sorgt, dass Miezbaby könne vor seinem Geburtstag zur Welt kommen. Ich war 17 […]

Ersts Beinchen, danns Bäuchchen …

Gestern Morgen voller Wonne den ersten Weckmann des Jahres verspeist. Erst die Beine – eins nach dem anderen – dann den Körper und ganz zum Schluss den Kopf mit den zwei Rosinen. Am Nachmittag habe ich noch den Lolli gelutscht und das Gips-Pfeifchen entsorgt. Heute Morgen aß ich zuerst den Körper, dick bestrichen mit Waldfruchtmarmelade. […]

Merkwürdige Träume XII

Ich bin ein Emotions-Junkie. Damit meine ich alle Emotionen. Die Guten und die Schlechten. Und ich liebe das Schlafen, besonders die Traumphase. Wenn man ausreichend früh ins Bett geht, alle vier Schlafphasen durchlebt und aus der aktiven REM-Phase heraus aufwacht, dann kann man sich meist sogar erinnern. Bei sehr intensiven Träumen kann man die Erlebnisse […]

Merkwürdige Träume IX

Liebe N., ich habe heute Nacht von Dir geträumt. Du kamst mit der Kollegin, dem Kind und dem Mann zu uns nach Hause, so, als seien wir verabredet gewesen. Das erste was Du sagtest war, dass Du eine neue Frisur hättest und ich bestätigte beeindruckt, dass diese Dir überaus gut stände. Dann hast Du mich […]

Twitter ist wie …

… IRC damals©. Jeder Pups, der mal davon gehört hat, muss unbedingt idlen. Dabei sein ist alles. Somit sind 90% der Anwesenden eh ständig AFK. Ich lege mir einen Twitter-Account an, weil ich irgendwo gelesen habe, dass das derundder jetzt auch hat und dass da eigentlich jeder mitmacht. Dann vergesse ich aber meine Zugangsdaten, weiß […]

Merkwürdige Träume VIII

Ich träumte von meinem Ex-Chef und meiner Ex-Firma. Ich sollte da wieder arbeiten und kam in ein total umstrukturiertes Unternehmen mit x neuen Mitarbeitern, die wilde Werbemaßnahmen planten und demokratisch darüber abstimmten, ob das neue Agentur-Erkennungszeichen eher lila oder eher magenta sein solle. Ich war schon mal ein paar Tage zuvor dort gewesen und von […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben