Erinnerungen (3)

Eigentlich nennt sich das Kostüm Hund, aber der Beebie sieht darin einfach aus wie der Möter aus Spaceballs. Wir haben uns daher kurzerhand entschieden, dass er als Möter geht, was ja auch weitaus kreativer ist, als der/die fünfunddreißigste Hund, Katze, Maus … Bei Entstehung dieses Fotos war es früh am Morgen. Wir kamen gerade in […]

zitiert #11

“Schatz, rate wie spät es ist …!” Es war dunkel, stockdunkel, weil der Beebie nur im Stockdunkeln schläft. Der Mann grummelt. Ich sitze kerzengerade im Bett und habe so ein Gefühl von “Oh Gott, oh Gott, das darf nicht sein. Was ist mit dem Beebie?” Der Beebie schläft, wird aber von meiner plötzlichen Aktivität ebenfalls […]

zitiert #10

„Eigentlich sind wir heute Morgen ja nur dahin gefahren, damit ich mir den Acer Aspire easyStore H340 NAS-Server kaufen kann. Und was ist gewesen? Alle Rechnungen habe ich bezahlt, aber bekommen habe ich nix!“ Der Mann, heute, leicht unbefriedigt, nach fünfstündiger Shoppingtour. Der Babyfachhandel – in welchem er dem Beebie ein funkelnagelneues Bobby-Car mit Schnick–Schnack-Ausstattung […]

Retrobloggen (2)

Nachdem ich meinen halben Tag schon gestern verbloggt habe, heute also die Rahmenschauplätze. 20. Januar 2010 Seefisch, Brokkoli und Tagliatelle für den Beebie zu Mittag. Ich esse Brote. *** Erwähnte ich schon, dass der Beebie zahnt? Ja? Doch? Gut. Weil er zahnt immer noch. Und wenn Sie keine eigenen Kinder haben lassen Sie sich gesagt […]

Retrobloggen (1)

Bei Anke verfolge ich schon seit Tagen mit großer Freude die altmodische Form des Tagebuchbloggens. Retrobloggen, sozusagen. Man nannte es auch mal Befindlichkeitsbloggen. Und wie ich da so lesen, Tag für Tag, da denk ich mir: das will ich auch mal wieder machen. 19. Januar 2010 Der Beebie und ich sind alleine, weil der Mann […]

Zwei Jahre Wir.

An unserem heutigen, zweiten Hochzeitstag bestellt der Mann mir eine Waschmaschine. Sie können jetzt ruhig schmunzeln, aber diese Waschmaschine ist das allertollste Geschenk, dass ich mir so vorstellen kann, weil ich mich schon so lange nach einer neuen sehne. Es ist auch nicht irgendein belangloser Waschautomat ohne Herz, sondern einen Zauberwaschomat mit super Programmen und […]

Erkenntnisse einer jungen Mutter (13)

Nur weil die Ausscheidungen aus dem eigenen Kind kommen, muss man nicht zwingend stolz darauf sein. Man kann sich sogar ekeln. Zur Verteidigung des Beebies muss ich hinzufügen, dass er Magen-Darm hat. Seine normalen Ausscheidungen bewundere ich natürlich mit dem gebührenden mütterlichen Stolz und Respekt! Aus lauter Loyalität und Liebe zum Kind haben der Mann […]

Der Beebie und ich

Immer wenn mich der Beebie morgens aus seinem Schlafsack heraus angrinst, danke ich Gott, dass er auf das 1-Gen-Modell nach Davenport geschissen hat und den Beebie mit Papas blaue Augen gesegnet hat. Feiner Zug von ihm. Echt jetzt.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben