Magie & Ausnahmen

(Beitrag enthält *Affiliate-Links) Hallo Internet, sehen Sie die pinken und türkisen und violetten Funken sprühen? Das ist die Restmagie, die ich heute freigesetzt habe. Wie so eine echte Zauberfee. Dass ich die seltene Macht des prophetischen Bloggens habe und Weißwaren mit meinen magischen Händen vor dem sicheren Tod bewahren kann, wissen Sie ja schon. Aber […]

Von überlaufenden Eimern

Das Grätenkind ist momentan etwas, nun, sagen wir: emotional aufgewühlt. Da fließen schnell Tränen und kleinste Missgeschicke führen zu großen Ausbrüchen. Mein armes Baby. Doch ich würde nur die halbe Wahrheit erzählen, würde ich nicht zugeben, dass mich das bei aller Empathie manchmal auch nervt. Die Hose zwickt? Dann zieh doch eine andere an. Der […]

für einander da sein

Gestern Mittag zerbrach der Wassertank unserer Kaffeemaschine. Dank umgehender Onlinebestellung wurde mir aber zum Glück bereite heute morgen ein Ersatztank geliefert. Ein Montag ohne Kaffee wäre ein ganz mieser Start in die Woche. Und dann passt der Tank nicht, weil nicht nur die Typenbezeichnung, sondern auch ein minifutzi kleiner Zusatzbuchstabe, drei Zeilen unter der Typenbezeichnung, […]

Ein ganz besonderer 1. Advent

Es gab bereits einige besorgte Nachrichten, weil ich die letzten 2 Wochen überhaupt nicht online war. Weder hier noch anders wo. Die Erklärung ist denkbar einfach und leider auch nicht wirklich schön:Wir waren alle krank. Und wenn ich alle schreibe, dann meine ich das auch so. Die ganze Familie lag flach und kämpfte gegen eine […]

Noch 5 Mal schlafen, kleine Beebiene!

“Mama, wie oft muss ich noch schlafen?” Die Frage stellt Mimi mir momentan dutzendfach am Tag. Und ihren Erziehern, dem Papa, ihren Brüdern. Eigentlich jedem, dem sie so begegnet und der ihr antworten könnte. “Fünf Mal”, war heute meine Antwort und sofort bekam ich wieder kalte Schweißausbrüche und dieses hysterische Kribbeln im Kopf. Noch FÜNF […]

groß & neugierig & klein & vorsichtig

Seit 2 Wochen laufen Mimi und ich morgens zum Kindergarten. Seitdem die Jungs selbständig ihren Schulweg meistern, bin ich nicht mehr unter Zeitdruck und kann mit der oft trödelnden Mimi wunderbar bis zum Kindergarten spazieren. Ziemlich genau 1 Kilometer beträgt eine einfache Strecke. Ausreichend Weg also, um viel – sehr viel – mit mir zu […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben