Einen eigenen Wille haben vs. nutzen

Wie Ihr seht habe ich mich dazu entschieden die Stay at home-Tagebuch Reihe für beendet zu erklären. Ich glaube nämlich, dass dieser neue Alltag einfach ist wie er ist und es kein offizielles Ende dieser Zeit geben wird. Sicherlich wird sich noch Einiges ändern, so wie sich die letzten Wochen immer mal wieder was geändert […]

Stay at home-Tagebuch Tag 65-66

(Beitrag enthält *Affiliate-Link) Schon wieder ein doppelter Tagebucheintrag. Gestern Abend kam ich einfach nicht mehr dazu, aber da der Tag an sich echt gut war, darf er hier nicht fehlen. Kurz umrissen war der Morgen wie alle Corona-Morgende. Aufstehen, Frühstück, Schulzeug. Letzteres lief wirklich erfreulich gut. Das Grätenkind rechnete ein Blatt nach dem anderen runter […]

Stay at home-Tagebuch Tag 52

Was hier aktuell noch einen Wochentag von einem Wochenendtag unterscheidet? Die Aufstehzeit. Unter der Woche stelle ich mir nämlich tatsächlich einen Wecker, um eine gewisse Regelmäßigkeit und Struktur in unserem Alltag am Leben zu erhalten. Die aktuellen Neuigkeiten, insbesondere Schule in NRW betreffend, lassen aber ahnen, dass mit Struktur ab kommender Woche erstmal Ende ist. […]

Stay at home-Tagebuch Tag 40

Ja, Ihr habt gut aufgepasst. Gestern gab es keinen Tagebucheintrag und das etwa nicht, weil der Tag so schlimm war, sondern weil ich gestern einfach fix und alle war. Neben dem täglichen Homeschooling und Essenszubereiting habe ich gestern nämlich dutzende Community Masken genäht. Bereits Montag wurde ich gefragt, ob ich für jemanden Masken nähen könnte, […]

Stay at home-Tagebuch Tag 38

Trommelwirbel. Trompetenchöre. Vorhang auf. Ein weiterer Tag ZUHAUSE! Heute morgen machte ich mich nach dem Aufstehen sofort auf zum Einkaufen. Bloß nicht noch weiter aufschieben. Das Gefühl wenn’s vorbei ist und man wieder für eine Woche Ruhe hat: unbezahlbar. Tatsächlich war es super leer im Supermarkt. Mittwochmorgen scheint ein guter Zeitpunkt zum Einkaufen zu sein. […]

Stay at home-Tagebuch Tag 31

Ein Monat zuhause. Ein erstes kleines Jubiläum, das keiner von uns wirklich feiern möchte. Aber wenn wir genau hinsehen, so ist eine leicht optimistische Tendenz zu erkennen. Wir tun das nicht umsonst. Es wirkt. Es ist richtig. Der Tag begann ein wenig verhangen und doch ziemlich kalt. Hatten wir nicht letzte Woche schon die ersten […]

Stay at home-Tagebuch Tag 22

Na, merkt Ihr auch wie der tägliche Tagebucheintrag jeden Tag später kommt? Die Erklärung ist ganz einfach: geiles Wetter = noch länger auf den Feldern unterwegs. Heute bin ich um 7 Uhr von meinem Wecker geweckt worden, habe mich bis 7.30 Uhr noch mal umgedreht, bin dann aufgestanden, hab die Zähne geputzt und bin zum […]

Stay at home-Tagebuch Tag 17

(enthält *Affiliate-Links) Heute hat mich die Sonne aus dem Bett gekitzelt. Die schien mir nämlich bereits vor dem Klingeln meines Weckers genau ins Gesicht. Also aus dem Bett gerollt, auch wenn der Status Ausgeschlafen noch nicht gänzlich erreicht war, und auf in den Tag. Heute gab es Hörnchen mit Marmelade und Kinder mit kleinen Augen […]

Stay at home-Tagebuch Tag 15

Und dann schlug die Zeitumstellung doch noch zu. Nicht bei den Kindern, denen man da ja eine gewisse Empfindsamkeit nachsagt, nein, bei mir! Mein ichklammeremichandenletztenAlltagsStrohhalm-Wecker klingelt um 7:30 Uhr. Im Bett war ich gegen 1 Uhr. Nee, also echt. Das ging heute gar nicht. Gegen 9 Uhr konnte ich mich dann endlich aufraffen und aus […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben