Samstagsschnipsel

Es gibt nicht viel zu diesem Samstag zu erzählen. Da ich gestern bereits einkaufen war, musste ich heute nicht nochmal los. Aber der Haushalt fraß heute doppelt so viel Zeit wie sonst, da die Kinder ständig irgendetwas Neues haben oder tun wollten. Zuerst wollten die Wasserfarben malen, also mussten sie 3 Malunterlagen, 3 Malkästen und […]

Sorgen, Handball & das beste im Leben.

Nachdem ich heute Morgen erst den Haushalt gemacht und danach noch gearbeitet habe, fiel mir erst gegen Mittag ein, dass ich ja mal so langsam etwas essen könnte. Vermutlich sind es ein paar Sorgen, die mir gerade schwer im Magen liegen, die dafür sorgen, dass ich das Essen einfach sehr oft vergesse. Ich habe dann einfach […]

Wochenende & Familie

Seit wir offiziell den Frühling begrüßt haben und unsere Nachbarschaft scheinbar täglich grillt, liegt mir Alex in den Ohren, dass er endlich wieder Grillfackeln essen will. Also taten wir ihm den Gefallen und kauften Samstagmorgen Grillfackeln, um am Nachmittag zu grillen. Dich wie das im April eben so ist, regnete es dann immer mal wieder, […]

wasmachstDueigentlichdenganzenTag (03/ 2016)

Heute ist wieder “Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“-Tag aka #wmdedgt, ins Leben gerufen von der geschätzten Frau Brüllen. Es ist so ein bisschen suboptimal, dass der 05. diesen Monat ein Samstag ist. Noch dazu dieser Samstag, weil: mein Tag fing erst um 12 Uhr und ein paar Zerbröckelte an. Wir waren gestern Nachmittag/Abend […]

Von großen und kleinen Banalitäten

Wisst Ihr noch wie ich vor zwei Wochen schrieb, ich hätte eine Blog-Depression? Die äußert sich so: ich schreibe den ganzen Tag dutzende kleine Texte zu großen und kleinen Erlebnissen in meinem Kopf, mache Fotos dazu und wenn ich dann abends Zeit hätte, diese ganzen Texte in mein Blog zu hacken, habe ich keine Lust mehr. Die […]

“Ich bin auch erst 3!”

Der Alltag geht weiter, schrieb ich gestern. Mit Kindern unausweichlich und um ehrlich zu sein auch sehr toll und sehr beruhigend. Darum mied ich heute so gut es ging sämtliche Medien und hatte einen Sonntag, wie man ihn mit Kindern halt hat. Mit Frühstück, Spielen, Baden, die Sendung mit der Maus gucken, Essen, noch mehr spielen, wieder […]

Stromlos (Tagebuchbloggen)

Heute Vormittag war ich komplett Stromlos. Das hört sich zunächst mal total unspektakulär an, macht aber bei näherer Betrachtung ziemlich handlungsunfähig. Sofern man zuhause sitzt und nix von dem tun kann, was man tun sollte/wollte: Kaffee trinken!!! Wäsche waschen Wäsche trocknen Saugen Backen Telefonieren Arbeiten (weil kein WLAN) Musik hören oder Fernsehen war ja auch […]

Glücksmomente 18/2015

Und schon wieder ist eine Woche rum. Eine Woche mit viel Sonne und guter Laune. Anfang der Woche war ich mit dem Großen wieder in Bonn beim Arzt. So lange er Ergotherapie bekommt, müssen wir uns da halbjährlich sehen lassen. Aber auch die Ärztin war davon überzeugt, dass er keine Ergotherapie mehr braucht und wir […]

Dramen vom Esstisch

Seit Wochen – nein, seit Monaten – ist das Essen bei uns eine reine Katastrophe. Zum Leid der Kinder habe ich recht strenge Ansichten zum Thema Tischmanieren. Es wird nicht gezappelt, schief am Tisch gesessen, die Hände gehören auf den Tisch neben den Teller und nicht unter den Tisch. Die Ellbogen gehören nicht auf die Rücklehne […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben