? Eigenarten meiner Kinder (1)

Der Quietschbeu kann stundenlang in Zeitungen und Werbeprospekten blättern. Stundenlang. Wahlweise tut es auch ein Ordner mit alten Betriebsanleitungen. Was er nicht mag, sind diese Pappbabybücher. Die sabbert und kabbert er nur an oder wirfst sie durch die Gegend. Gestern Nachmittag, nach einem langem Spaziergang (was man halt noch so „lang“ nennen kann, seit mein […]

Wie der Beebie und ich mal einen LKW schossen.

Eine meiner schönsten Erinnerungen an das Bundesland Bayern Baden Württemberg, das ich berufsbedingt mal ein Jährchen paar Monate mein Zuhause nannte, ist ein ordinäres, riesengroßes, warmes LKW (gleich neben der warmen Butterbrez’n). Jetzt werden die meisten von Ihnen sagen: „Hä? Ein LKW?“ und ich werde grinsen und wissend nicken und Ihnen dann verraten, dass ich […]

10 Monate Quietschbeu

Mein geliebtes Baby, mein Männlein, meine kleine Heulsuse, heute bist Du auf den Tag genau 10 Monate alt. 43 Woche und 3 Tage. Dieser Monat verflog so schnell, dass mir gar keine größeren Veränderungen an Dir aufgefallen sind. Du schläfst weiterhin gut, allerdings hat sich Dein Rhythmus ein wenig verändert. Du bist morgens nun gegen […]

Beziehungsbelastungstest

Wieso sind in der Bruschetta-Packung vom A.ldi neun Stücke Bruschetta? Neun? Bei zwei Personen? Sie verstehen das Dilemma? Der Mann wollte das neunte Stück teilen und machte einen großen Haps. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, er hatte mehr vom Stück, als ich. Und Sie wissen ja: ich bin bekennender Fressneider und -geizer!

DAS hat er nicht von uns!

“Oh, Frau Miez, fangen Sie bloß nicht mit Obst an. Dann bekommen sie Gemüse nur noch schwer in den kleinen Racker rein. Am besten machen sie Obst erst ganz zum Schluss. Nach Gemüse, Fleisch und Milchbreien. Also, Obst … das geht quasi von allein in die Kinderchen rein”, sprach unser Kinderarzt. Auch die Hebamme meines […]

Rosmarin-Thymian-Hähnchenschenkel mit Backkartoffeln

Zutaten für 2 Personen (wir sind Vielfraße!): 4 Hähnchenschenkel/-keulen oder –brüste mit Haut ca. 1kg Kartoffeln (z.B. Bratlinge) 1 große Gemüsezwiebel 2 Knoblauchzehen (wir nehmen deutlich mehr) 400 ml Geflügelfont (ersatzweise geht auch Hühnerbrühe) Cherrytomaten nach Belieben 2 EL Olivenöl 4 EL Tomatenketchup oder –mark 2 EL Soja-Soße 2 EL Sweet Chili-Soße 2 EL Honig […]

zurückerlangte Weiblichkeit

Heute diesen nach-Geburt-Termin beim Frauenarzt gehabt. Was soll ich sagen: alles wieder in Stand. Schlimmer noch. Ich brühte gerade meinen zweiten Eisprung nach der Geburt aus. Schon! Wie pervers ist so ein menschlicher Körper eigentlich, dass er keine 2 Monate nach einer Geburt quasi schon wieder zwei neue Chancen auf Fortpflanzung ins Rennen schickt? Entgegen […]

klitze kleine Katastrophen

Wie ich schon mehrfach erzählte wird mir ja erst gegen Nachmittag übel, damit mir dann gegen Abend kotz schlecht wird. Ich muss also allerspätestens um 19 Uhr etwas gegessen haben, was schon immer sehr knapp ist, weil ich um diese Zeit erst nach Hause komme. Gestern Abend hatte ich dann einen Termin zur Zahnreinigung um […]

Ersts Beinchen, danns Bäuchchen …

Gestern Morgen voller Wonne den ersten Weckmann des Jahres verspeist. Erst die Beine – eins nach dem anderen – dann den Körper und ganz zum Schluss den Kopf mit den zwei Rosinen. Am Nachmittag habe ich noch den Lolli gelutscht und das Gips-Pfeifchen entsorgt. Heute Morgen aß ich zuerst den Körper, dick bestrichen mit Waldfruchtmarmelade. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben