Hallo? Hallo?! 

Jaha, wir sind noch da, befinden uns gerade aber total im Ferienmodus. Endlich mal keine Schulpflichten und keine Hausaufgaben. Dafür haben wir viel Zeit zum Vertrödeln, Rausgehen, Spielen und sich verabreden. Sogar die Kleinste im Bunde genießt ihre ersten Ferien, auch wenn sie zunächst unsicher war, ob das für sie nicht echt langweilig werden könnte, […]

#WMDEDGT? August 2018 Edition

Na? Und was machst Du eigentlich den ganzen Tag? Genau. Es ist wieder der 5. und das bedeutet, Frau Brüllen ruft mit #wmdedgt zum Tagebuchbloggen auf. Und heute hab ich tatsächlich mal was ganz verrücktes zu erzählen. Ich bin nämlich um 6 Uhr aufgestanden. Freiwillig. Ausgeschlafen. An einem Sonntag. Wie das passieren konnte kann ich […]

Jetzt hat das Kind einen Namen

Erinnern Sie sich noch wie ich hier rumgeheult habe, weil ich so dermaßen erschöpft bin? Seit Monaten? Also ich war dann jetzt mal beim Arzt und siehe da: es gibt einen Grund, der nicht einfach nur einem stressigen Alltag geschuldet ist. Ich habe ein chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS), wohl ausgelöst durch einen starken Infektionsverlauf des Eppstein-Barr-Virus. […]

Noch 10 Tage bis …

Noch 10 Tage bis endlich auch bei uns in NRW die Sommerferien beginnen. Und obwohl die letzten 3 Wochen vor den Ferien immer voller Termine sind, kann ich schon das Licht am Ende des Tunnels sehen. Ferien! Sechs Wochen lang in den Tag hinein leben, Ausflüge machen, Wanderungen unternehmen, ins Schwimmbad gehen und in den […]

Ein perfekter Tag auf dem Jahrmarkt anno dazumal

Der letzte offizielle Ferientag und man kann resümieren, dass durch Krankheit und mieses Wetter die Ferien irgendwie nicht so verliefen, wie wir sie geplant hatten. Darum war ich sehr froh, als das Wetter für heute als sonnig und warm angekündigt war. Auf unserem Programmplanung stand nämlich noch ein Besuch des historischen Jahrmarkts anno dazumal im […]

WMDEDGT im April 2018

Heute ist wieder der 5. des Monats. Findige Leser wissen, was das bedeutet. Frau Brüller ruft wieder zum Tagebuchbloggen auf und stellt die Frage: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? (#wmdedgt). Nach der Erkenntnis, dass ich mit nur einem Kind am Morgen sehr viel schneller aus dem Haus bin, habe ich erstmal bis 7 […]

Erkenntnisse des Tages

Erkenntnis 1 Mit nur einen Kind kann man morgens eine Stunde länger schlafen und kommt dennoch 30 Minuten eher aus dem Haus, als mit Dreien. So überraschend ist das übrigens gar nicht. Immerhin lenken die Kinder sich nicht gegenseitig ab, zanken sich nicht um Zahnpastatuben oder wer zuerst und wie lange auf die Toilette darf. […]

Mein Morgen. Die Serie.

4:50 Uhr. Ein gellender “MAMA!“-Schrei reißt mich aus dem Schlaf. Ich lausche kurz, dann wieder: “MAMAAAA!” Der panische Unterton überträgt sich sofort auf mich, ich springe aus dem Bett und renne die Treppe runter in die erste Etage, wo ich Mimi in ihrem Zimmer wähne. Auf der vorletzten Stufe trete ich in etwas Nasses, springe […]

Lämmchen und Hasen

Heute morgen, auf dem Weg zum Kindergarten, musste Mimi plötzlich ganz dringend auf die Toilette. Wir schafften es dann noch rechtzeitig bis zum Kindergarten und waren 10 Minuten später auch schon wieder auf dem Heimweg. Jetzt hängt ein hübsches Magen-Darm-Schild an der Kita-Tür und Mimi verbrachte den Vormittag auf dem Sofa. Zum Glück geht es […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben