Die Zeit wird’s richten.

Seitdem alle drei Kinder in der Schule sind hat sich unser Alltag doch sehr verändert. Nicht nur, weil alle drei nun Schulkinder sind, sondern auch weil sie einfach älter, selbstständiger und unabhängiger geworden sind. Es ist inzwischen so selten, dass ich mit allen drei gleichzeitig unterwegs bin. Eines der Kinder hat immer eine Verabredung, etwas […]

Vom Sorgen und Mitfühlen

Alex ist fremden Kindern gegenüber sehr schüchtern. Er braucht ewig, um Vertrauen zu fassen und neue Freunde zu finden. Das hat er wohl von mir geerbt. Ich war daher überrascht, als er kurz vor den Herbstferien plötzlich mit einem Jungen vor der Haustür stand, der ihn auf dem Heimweg von der Schule begleitet hatte. Beide […]

Wenn das Wutmännchen brüllt

Der Mittlere, der scheint oft wütend zu sein. Jedenfalls kann er von gleich auf jetzt völlig aus der Hose springen. Das HB-Männchen ist nichts dagegen. Das passiert zwischen 2 und 10 Mal am Tag. Aber wissen Sie, in Wahrheit ist der Mittlere gar nicht wütend. In Wahrheit wohnt ein kleines Männchen in ihm drin. Das […]

Heute war so ein Tag!

Heute war so ein Tag, an dem ich das Eltern-Kind-Turnen vorzeitig abbrach, weil der Große ununterbrochen in Tränen ausbrach. Wegen Nichtigkeiten. Als wir nach Hause kamen, schickte ich ihn deshalb eine halbe Stunde in sein Zimmer, um runter zu kommen. Zwar fand er das erst überhaupt nicht witzig, erklärte mir aber danach, dass sein Kopf […]

Heilende Erinnerung

“Mama, weißt Du noch, wie ich als Baby immer geweint habe und Du mir ganz viele Sachen angeboten hast?” “Hm, Du hast als Baby sehr viel geweint. Meinst Du was bestimmtes?” “Du hast mich dann gefragt: magst Du Milch, magst Du Brot, magst Du Apfel? Und ich hab nur geweint, weil ich noch nicht sprechen […]

Mein Alltag als hochsensible Mutter

Heute schreibe ich einmal nicht hier, sondern auf BrigitteMOM für Euch. Über meine ersten Jahre als hochsensible Mutter, vom Baby- bis hin zum Kleinkindalter. Der Artikel erzählt von einem sehr belastenden und Kräfte zehrenden Kapitel meines Mutterdarseins. Aber ich kann Euch, denen es vielleicht ähnlich oder genauso geht, Mut machen: Mit den Jahren wächst man […]

Basteln ist mein Yoga

Heute ist mir wieder mal bewusst geworden, wie sehr ich Stille und Ruhe brauche. Das ist nicht erst seit den Kindern so. Das war schon immer so. Aber erst seitdem ich Kinder habe ist wir das richtig bewusst. Im Auto höre ich so gut wie nie Musik. Wenn, dann ganz bestimmte Lieder und dann auch […]

Das hat er nicht von mir!

Heute war ich beim Ergotherapeuten des Quietschbeus. Wir wollten kurz besprechen, wie es weiter geht, ob die Ergotherapie irgendetwas bewirkt und ob es Sinn macht, weitere Stunden zu vereinbaren. Tja, ganz so einfach ließen sich diese Fragen leider nicht beantworten, was sich aber wieder binnen weniger Augenblicke herausstellte: der Ergotherapeut schätzt den Großen genauso ein, wie […]

Viel zu laut!

Ein besonders starkes Merkmal der Hochsensibilität des Quietschbeus ist sein unheimlich geräuschempfindliches Gehört. Schon als Baby brachte ihn ein Stimmengewirr von mehr als 3 Personen völlig aus der Fassung. Generell kann er daher bis heute keine Menschenmassen vertragen und klagte z.B. jüngst, nach dem Besuch eines Familiencafés im Nachbarort, über Ohren- und Kopfschmerzen. Auf dem […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben