“Und wann schreiben wir, Mama?”

Heute war Tag der offenen Tür in der örtlichen Grundschule und natürlich sind wir mit dem Quietschbeu dort hingegangen. Er ist ja schon lange aufgeregt und voller Vorfreude, dass er nächstes Jahr endlich in die Schule gehen darf. So richtig etwas darunter vorstellen, konnte er sich aber noch nicht. Außer dass man dort Schreiben, Lesen und […]

Die tausend Facetten hochsensibler Kinder

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich viel über den richtigen Umgang mit meinen (hochsensiblen) Kindern nachdenke, mein und ihr Verhalten reflektiere und versuche den richtigen Weg für uns alle zu finden. Das ist naturgegeben in mir drin und nichts, was ich bewusst tue oder initiiere. Wer mir eine übersteigerte Reflektion unseres Lebens (aka Helikoptermutti) vorwirft, […]

“Wieso gehen alle von mir weg?”

Manchmal glaube ich ja, dass das Universum für den Quietschbeu ein paar extra Prüfungen  parat hält, damit er mehr Chancen erhält, um zu lernen, wie man ungeliebte Veränderungen verarbeitet und damit umgeht. Oder das Universum ist ein Arschloch, manchmal. Vor ziemlich genau 11 Monaten verließ seine Allerliebstelieblingserzieherin die Einrichtung, was für den Quietschbeu ein echter Tiefschlag war […]

Auf dem Weg zum Vorschulkind

Es ist viel passiert, in den letzten Tagen. Das Meiste davon in meinem Kopf. Nach dem Entwicklungsgespräch über den Quietschbeu im Kindergarten habe ich mich mal wieder verstärkt damit auseinander gesetzt, wie wir das Vorschuljahr am besten nutzen können, um ihn auf den Schuleintritt bestmöglich vorzubereiten. Und damit meine ich jetzt keine Förderkaspereien wie Sprach-, […]

Von Zerrissenheit und Überforderung

Ich weiß nicht recht, wie ich anfangen soll, was ich Ihnen heute berichten möchte. Der Quietschbeu hat es im letzten Jahr wirklich beeindruckend geschafft, sich zu regulieren, sein Innenleben zu formulieren und sich seine eigenen Umweltfilter zu schaffen. Das war ein hartes Stück arbeit. Für ihn. Für mich. Für uns als Familie. Ich habe im […]

Von Symmetrien und anderen Macken

Mein Hang zu Symmetrien ist fast krankhaft. Ich richte Gegenstände so lange aus, bis sie einen nahezu exakt gleichen Abstand von einander haben. Besonders schlimm ist es, wenn ich Gegenstände unterschiedlicher Anzahl habe. So deckte ich gestern zum Beispiel eine Festtafel ein und hatte 5 Vasen und 3 Dekoeier, die ich so lange hin und […]

Meedchen, Meedchen

Houston, wir haben ein Problem. Eigentlich freuen wir uns alle überschwänglich über das tolle Wetter. Allen voran die Jungs, die jetzt von morgens bis abends draußen sein können. Leider hat sich das Miezmeedchen aber passend zum guten Wetter eine ausgeprägte Panik vor allen fliegenden Insekten, besonders Fliegen, zugelegt. Vor Hunden, Katzen und Vögeln hat sie […]

Highspeedtag

Mein Tag begann nach Abgabe der Kinder im Kindergarten mit der Zubereitung eines Kuchens und einem anschließenden Zahnarztbesuch. Man mag es kaum glauben, aber nunmehr 8 Jahren nach der Dentophobie-Therapie gehe ich tatsächlich alleine, ohne Panik und Schweißausbrüchen zum Zahnarzt. Ich bin Chuck Norris in hübsch! Direkt im Anschluss flog ich dann in den Kindergarten, […]

The Miez is back on Track!

Der Mann ist seit heute wieder im Ausland. Eigentlich sollte er gestern bereits fliegen, doch als ich gerade mit meinem Frühstücksbrötchen aus der Bäckerei kam und die Agentur aufschließen wollte, kam die Nachricht, dass sein Flug um 23 Stunden verschoben wurde. Also nahm ich einen weiteren Urlaubstag in Anspruch, holte meinen Mann vom Flughafen wieder […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben