Fieber, Jammer und ein Countdown

Die letzten Tagen waren überschattet von plötzlichem und sehr hohen Fieber bei Alex. Quasi von gleich auf jetzt erklärte er mir, dass es ihm nicht gut ginge. Dann legte er sich freiwillig auf das Sofa und kurze Zeit später plagte ihn übles Schüttelfrost. Das Fieberthermometer kletterte binnen 30 Minuten von 38,8°C (gelb) auf 39,9°C (rot). […]

Ein Kind ist …

Einer der schlimmsten Sätze, den man Ein-Kind-Eltern sagen kann, lautet: “Ein Kind ist kein Kind.” Ich weiß das, weil ich hab den auch mal gehört, als ich noch nur ein Kind hatte. Man fühlt sich sofort in seiner Funktion als gestresstes, übermüdetes Elternteil nicht ernst genommen, ja, sogar belächelt bis hin zu verspottet. Belastbar ist […]

Kettenreaktion. Fieberwelle.

Als ich heute morgen geschniegelt und gestriegelt (aka geduscht und geschminkt) aus dem Bad kam und die Kinder wecken wollte, erfand ich kurzerhand das WLAN-Fieberthermometer. Also in der Theorie. Hätte ich nämlich beim Aufwachen schon gewusst, was sich dann sehr schnell herausstellte, wäre ich einfach noch im Bett geblieben. Nach Max haben nun auch Mimi und […]

kopfüber in die Woche

Als ich heute morgen Mimi in den Kindergarten brachte, erhielt ich die Info, dass eine ganze Reihe der Vorschulkinder wegen hohem Fieber heute zuhause bleiben würden. Von Freundinnen weiß ich, dass ihre Vorschulkinder ebenfalls nur mit sehr hohem Fieber, aber sonst keinerlei Symptomen flach liegen. Wer weiß, was das nun schon wieder ist. Wir nennen […]

Doktor Katz’ macht das schon

Alarm! Wir haben ein Fieberkind! Als Eltern, deren Kindern so gut wie nie Fieber haben, könnten wir jetzt hysterisch im Kreis rennen. Aber in Wahrheit nehmen wir das sehr gelassen. Max schlief gestern schon den ganzen Tag, aß wenig, trank aber gut. Trotzdem ging er anstandslos ins Bett, wenn auch lieber in mein Bett, als […]

Familie Rotzkowski

Alex ist sauer. Diese Woche habe ich ihn weder am Handballtraining noch am Schulsport teilnehmen lassen. Seine erste echte Entschuldigung für die Schule quasi. Auch beim Eltern-Kind-Turnen von Mimi musste er auf der Bank sitzen. Aber nachdem er Montag bereits so starken Husten hatte, war es mir einfach zu riskant ihn Sport treiben zu lassen. Stattdessen […]

Am Tag danach …

hat man Rotz, Husten und einen dicken Kopf. Ich hab eine astreine Erkältung. Im Kindergarten wurde ich gefragt, ob es mir nicht gut ginge. Ich hätte gestern Nachmittag schon so fertig ausgesehen. Wir halten also fest: ich bin erkältet und sehe scheiße aus. Und meine allerliebste Steffi, somit auch Mimis allerliebste Lexi, sind im Urlaub. Vermissdings hoch Drei bei uns beiden. Die […]

Liebes Tagebuch. 26.01.2015

Heute lief mal wieder alles anders, als geplant. Der Quietschbeu erwachte mir starken Hals- und Schluckschmerzen, folglich ging er heute nicht in den Kindergarten, sondern saß mit mir 2 Stunden beim Kinderarzt im Wartezimmer. So schlimm ist es nicht. Er hatte wohl Scharlach (geht im Kindergarten gerade um), hat aber die akute Erkrankung (unbemerkt) überstanden. Er soll […]

“Mama, das ist so cool!”

Ich bin ÜBERWÄLTIGT! Eure Bereitschaft das Quietschbeu Projekt „Sandalen im Schnee“ zu unterstützen ist grandios groß. Als ich dem Quietschbeu heute von den ganzen E-Mails erzählte und ihm die Fotos der vielen Schuhe und Anziehsachen zeigte, war er völlig aus dem Häuschen und euphorisch. „Mama, das ist so cool!“ Seitdem fragt er ständig, wann die […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben