Geschwister werden.

„Vorsicht Schatz, nicht so wild, da ist doch ein Baby in Mamas Bauch.“ „Oh! Ja.“ Der Quietschbeu zieht mein Shirt hoch, guckt sich meinen Bauch prüfend an und spricht dann in den Bauchnabel, so als wäre das ein Mikrofon: „Hallo,Baby. Komm rahaus!“ Ich kichere ein bisschen und erkläre ihm, dass das Baby noch viel zu […]

Superheromäulchen.

Gestern hatte ich das erste Mal Elternsprechtag im Kindergarten. Speziell ging es gestern dann um das Löwenmäulchen, wie es sich in der Gruppe eingelebt hat, was für Charakterzüge er deutlich zeigt, wie seine Entwicklung voran schreitet … diese Dinge eben. Zunächst Mal ist das Löwenmäulchen, ganz so wie ich ihn kenne, ein immer fröhliches, kuscheliges […]

Von Schuldgefühlen

In den letzten beiden Schwangerschaften waren die ersten Wochen hormontechnisch von Eifersucht und Verlustangst geprägt. Die Ausmaße waren enorm und ich hatte richtige Panikattacken, der Miezmann könne mich betrügen oder verlassen. Das Schlimmste dabei war, dass mir im Kopf völlig klar und bewusst war, dass das die Hormone sind, die verrücktspielen. Aber mein Körper ließ […]

– 10 –

Heute sind es genau 10 Jahre. Ich bin so ein bisschen fassungslos. Darüber, wie wenig 10 Jahre doch sind. Darüber, wie lang sich die ersten 5 Jahre zogen und wie rasant schnell die letzten 5 Jahre dann vergingen. Die schönste Erkenntnis, nach nun also 10 Jahren: ich liebe Dich, nach wie vor. So sehr. CGYOOMH.

flatterndes Herz

Wenn Du verbotenerweise hinter den Fernseher kletterst, ich Dich herausziehe, schimpfe und Du mich nur anstrahlst, Dein kleines Kinn dabei ganz spitz wird und Deine Augen ganz schmal, dann flattert mein Herz. ? geliebtes Löwenmäulchen ? Wenn Du morgens im Bett auf mich drauf springst, mit dem Knie unglücklich in meinem Magen landest, ich mich […]

Geschwister

Nur weil ich damals nicht in Tränen ausbrach, als sie mir eröffnete, wir würden ausziehen; nur weil ich nicht „Wieso?“ oder “Warum?“  fragte, sondern einfach nur „Okay“ sagte; nur deshalb war es mir noch lange nicht egal. Ich erinnere mich so unglaublich gerne an das Bisschen Familie, dass ich damals erleben durfte. Ich war erst […]

Vom ZUtrauen

Nachdem die ersten zwei Tage bei der Tagesmutter ganz wunderbar verliefen und der Quietschbeu zum Abschied nicht mal weinte, wurden leider die Kinder der Tagesmutter krank und wir mussten eine Woche pausieren. Wer weiß was in dieser Zeit im Kopf des Quietschbeus passiert ist, jedenfalls wollte er die darauffolgende Woche nicht mehr dort bleiben. Am […]

Vor Liebe.

Der Quietschbeu ist ein sehr sensibler, introvertierter Kerl. Er ist kein Kuschler, besitzt aber ein sehr gesundes Urvertrauen (was man daran erkennt, dass er auf unbekanntem Terrain gerne mal auf ausgedehnte Streifzüge geht und dabei auch den Sichtkontakt zu uns abbricht. Der Kinderarzt sagt, dass sei ein Zeichen von bedingungslosem Vertrauen darin, dass wir da […]

02.05.2011

Heute vor 2 Jahren, um 7:44 Uhr, hast Du das Licht der Welt erblickt. Nach Kräftezehrenden 22 Stunden. Ich habe keine Sekunde dieser Stunden bereut und würde sie alle genau so noch einmal auf mich nehmen, wärst Du der Lohn. Du bist wie das Pochen meines Herzens. Mal mehr, mal weniger spürbar, aber immer bei […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben