Brüder

Das Löwenmäulchen wippt in seiner Wippe so dolle, dass sich diese auf den Fliesen hüpfend vorwärts bewegt. Dabei giggelt und gluckst das Löwenmäulchen ausgelassen. Dem Quietschbeu wurde schon nach leicht angewippt werden kotzschlecht, er begann zu weinen und wir nahmen ihn aus der Wippe wieder raus. *** Das Löwenmäulchen nimmt einen Nuckel, wenn es wach […]

liep.

„Ich liebe Dich, mein großer Junge!“  sage ich dem großen Beebie, als ich ihn zum Mittagsschlaf hinlegen möchte und er noch auf meinem Arm sitzt. „liep?“ „Ja, dann klopft das Herz ganz schnell und dolle, hier …“ ich tippe mit meinem Zeigefinger an seine kleine Brust. „und dann wird einem ganz warm …“ ich drücke […]

notiert #07

Das Löwenmäulchen spielt neuerdings sehr ausgiebig das „Guckuck!“-Spiel. Zuerst habe ich das auch nicht erkannt, aber inzwischen bin ich mir sicher, dass er das sehr bewusst tut. Er zieht sich sein Spucktuch über das Gesicht, beginnt dann aufgeregt mit den Armen zu wedeln, zieht es wieder runter und gluckst vor Freude. Vorgestern konnte ich beobachten, […]

glücklich lieben

Ich schreibe jetzt hier etwas Komisches, aber ich meine es absolut ernst: Die vergangenen 10 Wochen waren seit langem das schlimmste Beste, das mir – respektive uns – passieren konnte. Ich habe es bereits in meinem gestrigen Artikel angedeutet. Ich hatte 10 Wochen lang Zeit mir über die vergangenen 9 Jahre, über mich, über ihn, […]

Aller Anfang …

Das kleine Löwenmäulchen, mit seinem kurzen, kuscheligen, braunen Flaumschopf. Mit seinen dunkelblauen, bunt gesprenkelten Augen. Mit diesem Blick, dieser Mimik, dieser Wärme und dieser unglaublich starken Persönlichkeit. Dieses kleine Löwenmäulchen war in den ersten Stunden und Tagen auf dieser Welt ein Kind ohne festen Platz. Inspiriert durch Frau Blümel und ihre offenen Worte zum Ende […]

Kleine Seele.

Ganz langsam drehen wir uns im Kreis. Dein Atmen streift meinen Hals, so wie Sonnenstrahlen, die durch die Finger einer vorgehaltenen Hand fallen. So kitzelnd. So wärmend. Wir drehen uns im Takt zu diesen leisen traurigen Klängen. Dein Herz schlägt hektisch an meiner Schulter. Kleines Wunder. Langsam wirst Du schwerer, Dein Kopf sinkt auf meine […]

auf die Füße kotzen

„Mir klopfte das Herz bis zum Hals“ ist auch nur eine seichte Umschreibung für den Zustand, in dem man sich befindet, wenn man denkt, man müsse sich den eigenen Herzschlag auf die Füße kotzen, weil einem vor Verliebtheit ganz schrecklich schwindelig und schlecht ist. Für manche Erfahrungen und Empfindungen findet man halt erst Jahre später […]

Geständnisse #30

Und dann lachst Du und mir rutscht das Herz in die Hose und ich denke nur „Fuck, wann ist das eigentlich mit mir passiert? Dieses ‚Liebe meines Lebens‘ Ding Gefühl?“ Es muss irgendwann zwischen dem Wunsch, Dich unbedingt und abgrundtief hassen zu wollen und der Erkenntnis, Dich nicht mal im Ansatz doof finden zu können, […]

Ich Dich auch.

Draußen fliegt ein Hubschrauber vorbei, auf den der Quietschbeu mit einem lauten „Da!“ aufmerksam macht. Er flitzt zum großen Wohnzimmerfenster, das so tief ist, dass ihm die Fensterbank bis zur Brust reicht. „Hubschrauber“, kläre ich ihn auf und zeige in dieselbe Richtung wie er. Damit er besser sehen kann hebe ich ihn kurzerhand auf die […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben