glücklich lieben

Ich schreibe jetzt hier etwas Komisches, aber ich meine es absolut ernst: Die vergangenen 10 Wochen waren seit langem das schlimmste Beste, das mir – respektive uns – passieren konnte. Ich habe es bereits in meinem gestrigen Artikel angedeutet. Ich hatte 10 Wochen lang Zeit mir über die vergangenen 9 Jahre, über mich, über ihn, […]

nicht getwittert 7

Euphorie. Jauchzen. Singen. Tanzen. Kreischen. #5 #10 Heute in 5 Tagen ist der Miezmann wieder hier, bei uns. Gemeinsam ins Bett gehen, tuscheln, lachen, schlafen. Gemeinsam aufwachen, mit den Jungs im Bett spielen, frühstücken, quatschen, lachen. 5 Tage. OH.MEIN.GOTT. Gestern von der freundlichen Badezimmerwaage mit einer Nachricht begrüßt worden, die mir beinahe Freudentränen in die […]

Statusmeldung: Akkuladestand

Ich sitze alleine in unser Ferienwohnung, die mehr so etwas wie eine Gästewohnung für die Familie ist. Meine Jungs schlafen – im Übrigen schon seit Montag ganz ausgezeichnet im selben Zimmer – und ich lausche andächtig der leise rauschenden Heizung. Es ist kalt hier in Hessen. Die Schwesternfamilie ist mit unserem Onkel Pizza essen gegangen. […]

“Wawa?”

Für den Quietschbeu habe ich an mehreren Stellen ein Foto vom Miezmann aufgestellt. Oft steht er davor, zeigt darauf und sagt „Wawa? Mam-ma?“ Er übt das „Papa“ sehr verbissen. Am Abflugtag hat er am Flughafen sogar einmal ganz laut „Papa!!!“ gerufen und geweint, als der Miezmann auf die Toilette ging. Das folgende Boarding haben wir […]

Von Schmerzen

Nach der Geburt des Quietschbeus war die Erinnerung an den Geburtsschmerz schnell verblasst. Ich wusste zwar, dass es wehgetan hatte, auch dass es sehr wehgetan hatte, aber wie schmerzhaft die Geburt wirklich war, das war irgendwie ratzfatz verschwunden. Folglich hatte ich vor der Geburt des Löwenmäulchens auch keine Angst. Ich wusste ja, dass es wehtat […]

Strohwitwig #01

Wie zu erwarten war der Frauenarzttermin ohne besondere Vorkommnisse. Da reift ein Ei, da ist eine gut aufgebaute Schleimhaut. Normalzyklisch eben. Zum Thema Verhütung habe ich mich nach Rücksprache mit der Frauenärztin erst mal für Kondome entschieden. Erstens wird der Mann ja in sehr naher – nahezu unmittelbarer :( – Zukunft länger nicht zugegen sein. […]

ET+2

So optimistisch der Abgang des Schleimpfropfs mich gestern noch stimmte, so pessimistisch war ich heute. Statt Wehen setzen gestern Nachmittag nämlich Rückenschmerzen ein. Anhaltend und sehr stark, so dass ich kaum wusste, wie ich sitzen sollte. Auch heute Morgen waren diese nicht verschwunden, als der Quietschbeu Rotz und Wasser heulend wach wurde, sich an mich […]

ET +/- 0

Heute wäre also ET. Theoretisch und errechnet. Seit 6:14 Uhr habe ich regelmäßige Wehen. Das war in etwa die Uhrzeit, zu der der Miezmann aufstand, um einen heutigen Außentermin in Koblenz wahrzunehmen. Es ist also mehr als unwahrscheinlich, dass Herr Minimiez ausgerechnet heute zu uns kommen will, wo Papa noch Termine hat. Ich fühle mich […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben