Meedchen-Nachtschreck

Vergangenen Donnerstag hatte das Miezmeedchen seinen allerersten Nachtschreck. Wir kennen das ja schon ausgiebig vom Quietschbeu, was uns in dieser Situation wirklich sehr geholfen hat. Nachdem sie sich auf meinem Arm nicht beruhigen wollte, sich von mir immer weg drückte, aber auch nicht wollte, dass ich sie los ließ, nahmen wir sie mit ins Wohnzimmer. […]

Anders anders, als gedacht.

Und man denkt, prima, hat der große Sohn das mit der Kindergartenumgewöhnung einfach so mit links gemacht … denkste! In Wahrheit hatte der Quietschbeu vergangene Nacht den Nachtschreck seines Lebens. Der anfängliche Nachtschreck ging nach 20 Minuten in einem Nervenzusammenbruch im Wachzustand über. 2 Stunden schrie und weinte er. Ich lief im Garten mit ihm […]

Rescue me …

Seitdem die Nuckifee da war, ist das Durchschlafverhalten des Quietschbeus schwierig geworden. Schwierig im weniger dramatischen Sinne, denn wir sind ja allgemeinhin einfach nur fürchterlich verwöhnt. Es gab inzwischen 2 Nächte, in denen er ganz normal ein- und durchschlief. In allen anderen Nächten wacht er zwischen 22 und 23 Uhr auf, beginnt zu weinen und […]

Nachtschreck. Was das eigentlich ist.

Gestern, am späten Abend, hatte der Quietschbeu seit sehr langer Zeit mal wieder einen Nachtschreck. Ich twitterte kurze Zeit später darüber und bekam viele Antworten bzw. Fragen, was das denn sei, ob das jedes Kind bekommt und ob dieses und jenes Verhalten auch Nachtschreck sei. Da ich mich sehr gut daran erinner, wie sich der […]

“… sooo geil!”

Die Jungs schuben derzeit beide gleichzeitig. Das liest sich erschreckend, fürchterlich … man malt sich Horrorszenarien aus, sieht erst rot dann schwarz. Die Wahrheit ist eine Andere. Der Quietschbeu übt derzeit verbissen das Sprechen, gepaart mit neuen Babyzeichen. Er ist wissbegierig, will von jedem Ding den Namen wissen und ahmt das Gesprochene lauttechnisch nach. Und […]

Nachtschreck (kein Monster unterm Bett)

Vor einiger Zeit machte ich des Nachts die unliebsame Bekanntschaft mit dem sogenannten Nachtschreck. Dabei handelt es sich nicht um ein Monster, das im Kleiderschrank oder unter dem Bett sitzt, sondern um eine Schlafstörung bei Kleinkindern. Die Symptome sind bei Wikipedia gut zusammen gefasst (die Hervorhebungen sind von mir): Während der ersten Non-REM-Schlafphase (typischerweise 15 […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben