2 unter 2

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Eltern“ ist ein Artikel zum Thema „2 unter 2“. Meine Einstellung zu diesem Thema ist simpel: jeder so wie er mag. Jede angestrebte Altersdifferenz bei Geschwistern hat ihre Berechtigung. Ich käme nicht auf die Idee jemanden zu verurteilen, weil er mindestens drei Jahre Altersunterschied zwischen seinen Kindern haben will. […]

ET+2

So optimistisch der Abgang des Schleimpfropfs mich gestern noch stimmte, so pessimistisch war ich heute. Statt Wehen setzen gestern Nachmittag nämlich Rückenschmerzen ein. Anhaltend und sehr stark, so dass ich kaum wusste, wie ich sitzen sollte. Auch heute Morgen waren diese nicht verschwunden, als der Quietschbeu Rotz und Wasser heulend wach wurde, sich an mich […]

ET+1

Schleimpfropf. Das Wort soll in seiner ganzen Schönheit alleine dort stehen. Groß, klar, eindeutig. Schlurp. Beim Duschen … fott. Grahahahaha. Nachtrag: das von heute Morgen war nur der halbe Schleimpfropf. Insgesamt hatte das gute Stück tatsächlich Golfballgröße. Der Rest kam auch blutig und mit ordentlich Duchfall (ich mag so schmutzige Details, Entschuldigung). Nun bin ich […]

ET +/- 0

Heute wäre also ET. Theoretisch und errechnet. Seit 6:14 Uhr habe ich regelmäßige Wehen. Das war in etwa die Uhrzeit, zu der der Miezmann aufstand, um einen heutigen Außentermin in Koblenz wahrzunehmen. Es ist also mehr als unwahrscheinlich, dass Herr Minimiez ausgerechnet heute zu uns kommen will, wo Papa noch Termine hat. Ich fühle mich […]

Dinge, die keiner braucht …

Der Nachbar, der ernsthaft von mir erwartet, dass ich im Hof mit ihm Smalltalk halte, nachdem ich aus dem Auto ausgestiegen bin, den Quietschbeu auf der rechten Hüfte, die schwere Einkaufstüte in der linken Hand und den Haustürschlüssel zwischen den Zähnen. Vom dicken Bauch mal ganz zu schweigen … und der dann beleidigt ist, wenn […]

Keine gute Mutter

Der Quietschbeu ist ja krank, wie ich schon berichtete. In erster Linie Zahnungskrank. Der äußerste Schneidezahn, unten, ist durchgebrochen und wie gewohnt beherbergen wir seither auch noch eine unglaubliche Rotznase und einen fiesen Husten. Es hört sich so ein bisschen an, als habe der Quietschbeu zu lang und zu heftig gefeiert. Heute Nacht dann die […]

Ihr habt es vorher gewusst!

Weil Sie es mir ja alle prophezeiten und eigentlich nur drauf gewartet haben: ich will meinen alten Quietschbeu wieder. Der, der nicht Krabbeln kann und stundenlang an Ort und Stelle spielt. Nein, natürlich will ich das nicht, aber ja, Sie hatten Recht: das ist so anstrengend! Es war nie ein Problem, dass er Schränke ausräumt, […]

blanke Nerven!

Meine Fresse, sagt mir bitte, dass das von den Hormonen kommt! Ich bin so derart gereizt, dass ich irgendetwas kaputt machen könnte! Alles ist unaufgeräumt und dreckig. Das umtriebige Wochenende hat seinen Tribut gefordert und die Wohnung zum Wochenstart als Handgranatenwurfstand hinterlassen. Also sauge ich noch vor dem ersten Kaffee die Bude und räume ein […]

Mutterherzschmerz

Die heutige Babyspielgruppe endete mit einem kleinen Nervenzusammenbruch meinerseits. Der Quietschbeu war den ganzen morgen schon sehr müde, was wahrscheinlich daran lag, dass wir eine Stunde vor unserer normalen Zeit aufgestanden waren. Zwar hatte er noch mal ein Verdauungsschläfchen gehalten, aber die Augen juckten doch noch arg, als wir uns auf den Weg zur Babyspielgruppe […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben