Elternprüfung – Runde 2

Eigentlich wollte ich gestern Abend schon davon berichten, dass der Schub des Löwenmäulchens auf wundersame Weise am Samstagnachmittag, nach seinem Mittagsschlaf, ein Ende fand. Statt Geschimpfe, Ungeduld und Wildkatzenkampfschlag griff er plötzlich wieder nach meiner Hand und zeigte mir unmissverständlich, was er wollte. Er lachte viel, ja, war sogar richtig albern, kuschelte wie ein Weltmeister […]

Löwenmäulchen in der Schubedition.

Ein Wort das hier schon lange keine Verwendung mehr gefunden hat: Schub. Ich hatte fast vergessen was das ist, so ein Schub, als das Löwenmäulchen dann plötzlich der Meinung war, a) meine Erinnerung auffrischen zu müssen und b) überhaupt den ersten für uns wirklich anstrengenden Schub zu schieben. Dieser Löwenmäulchen-Schub hat, für uns als Eltern […]

Kleiner Löwenarsch (?, trotzdem)

Das Löwenmäulchen schubt. Aber fragen Sie nicht wie! Er kreischt beim Essen, egal was man ihm vorsetzt und räumt den gesamten Tisch binnen Sekunden ab, nur um dann wütend aufzuheulen, weil alles am Boden liegt. Er kreischt und quietscht, sobald man ihn absetzt und schläft ganz ganz ganz furchtbar schlecht. Er wacht stündlich auf, ist […]

notiert #14

8 Tage sind seit meinem letzten Blogeintrag vergangen. Das ist schon sehr lange nicht mehr vorgekommen. Und dabei gibt es doch einiges zu berichten. Nachdem meine Schwester mir mitteilte, sie würde die Kinder vormittags, wenn ich arbeiten muss, nicht mehr hüten, musste as soon as possible ein Alternativplan her. So traf ich mich vergangenen Donnerstag […]

41+2

Heute auf den Tag genau ist das Löwenmäulchen 41 Wochen und 2 Tage alt. Heute auf den Tag genau ist er genau so lange außerhalb meines Bauches wie er (rein rechnerisch) drinnen war. Praktisch wäre dieser Zeitpunkt wohl schon vor zwei Wochen erreicht gewesen, aber ich will mal nicht übermäßig pingelig sein. Wenn man mal […]

“… sooo geil!”

Die Jungs schuben derzeit beide gleichzeitig. Das liest sich erschreckend, fürchterlich … man malt sich Horrorszenarien aus, sieht erst rot dann schwarz. Die Wahrheit ist eine Andere. Der Quietschbeu übt derzeit verbissen das Sprechen, gepaart mit neuen Babyzeichen. Er ist wissbegierig, will von jedem Ding den Namen wissen und ahmt das Gesprochene lauttechnisch nach. Und […]

notiert #05

Dank der Gabe von Bachblüten-Tropfen (extra für Kinder, von unserem Kinderarzt empfohlen) konnten wir die letzten beiden „Anfälle“ vorzeitig – nach immerhin 10 Minuten des Abwartens, ob es sich von alleine wieder gibt – verkürzen. Ich wartete beide Mal genau so lange, bis der Quietschbeu erneut begann sich Haarbüschel auszureißen und sich die Unterarme blutig […]

Quietschbeu-Dialoge

Der Quietschbeu schubt, das ist mal klar. Zum einen das Austesten von Grenzen, was für uns Eltern weniger schön ist. Zum Anderen das enorme Kuschel- und Körpernähebedürfnis unseres eigentlichen Nichtkuschlers. Dazu seit heute nun das blitzschnelle erlernen und speichern von Worten. Waren es bisher nur wenige Wörter, auf die er gezielt reagierte, so werden es […]

Soviel auf einmal

Der Quietschbeu schubt. Seit etwa einer Woche. Das äußert sich vor allem dadurch, dass er den einen Tag von morgens bis abends ohne einmal Jammern oder eine Träne durchspielt, meistens im Stehen, und sich gar nicht beschwert. Dann schläft er eher schlecht und ist am Folgetag einfach unausstehlich. Er heult, jammert, wütet den ganzen Tag, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben